Bürgersprechstunde in Wiesenbach mit Dr. Albrecht Schütte MdL
Sonntag, den 08. Dezember 2019 um 20:30 Uhr

In regelmäßigen Abständen bietet der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) in seinem Wahlkreis Bürgersprechstunden an. Regelmäßig nutzen Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot, um politische und persönliche Anliegen vorzutragen. Dieses Mal fand die Bürgersprechstunde in anderem Rahmen statt: Vor dem Wiesenbacher Rathaus gab es in vorweihnachtlicher Atmosphäre Glühwein und Kinderpunsch mit Plätzchen. Da sprach es sich leichter zu Themen wie Arbeitszeiten von unterschiedlichen Gruppen in der öffentlichen Verwaltung oder der zukünftigen Ausrichtung der Politik der CDU.

Natürlich nutzten auch Mitglieder der CDU Wiesenbach und Neckargemünd die Gelegenheit, auf dem Rathausplatz vorbeizuschauen. Schütte, der gerade in die Haushaltsberatungen für den Doppelhaushalt 2020/21 involviert ist, wies auf einige Punkte zentrale Punkte hin. So werden die Mittel für den Schulhausbau deutlich aufgestockt und das Schulsanierungsprogramm verstetigt.

Auch mit dem weiteren Ausbau der Lehrerstellen setzt Baden-Württemberg auf Zukunft. Mit der Förderung von Blühwiesen und vielem mehr stärkt der Haushalt Klima- und Artenschutz. Zudem konnten gegenüber dem Regierungsentwurf die Mittel für innovative Forschung etwa zu Wasserstofftechnologien ebenso wie die Mittel für die Hochschulen nochmals erhöht werden.

„Auch bei der Sanierung von Landesstraßen und bei Radwegen im Ländlichen Raum“, so Schütte „konnten wir die Kürzungen im Regierungsentwurf mehr als ausgleichen.“

Neben politischen Themen bot das Ambiente natürlich auch die Gelegenheit für persönliche Unterhaltungen, was reichlich genutzt wurde.

Bildunterschrift: Pause von Gesprächen im Stehen: Christian Pfeiff, Dr. Albrecht Schütte MdL, Tim Pommer und Wilfried Bock.