Presse 2018


Radweg fehlt
Donnerstag, den 26. April 2018 um 13:40 Uhr

Politiker setzen sich für Lückenschluss zwischen Ober- und Untergimpern ein

Organisiert vom CDU-Mitglied des Landesverkehrsausschusses Dr. Albrecht Schütte und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch fand im Rathaus von Bad Rappenau ein Gespräch zur Schaffung einer Radwegverbindung von Obergimpern nach Untergimpern statt, um damit eine hinderliche Lücke im Radwegenetz zu schließen.

Herr Maierhöfer vom Regierungspräsidium Stuttgart teilte mit, dass dies eine Radbaumaßnahme entlang einer Landesstraße sei und grundsätzlich für solche Maßnahmen ausreichend Mittel vorhanden seien. Dies konnte Schütte, der auch Mitglied im Finanzausschuss ist, bestätigen. Den Beteiligten des Gesprächs, Oberbürgermeister Sebastian Frei (Bad Rappenau) Bürgermeisterin Tanja Grether (Neckarbischofsheim) und Alexander Speer (Hochbauamt Bad Rappenau), war sehr daran gelegen, wieder einen Schritt weiterzukommen um diesen Lückenschluss zu realisieren. Allerdings ist aktuell die Planungskapazität knapp und natürlich sind noch Aufgaben wie naturschutzrechtliche Bewertung und gegebenenfalls Ausgleich durchzuführen.

Weiterlesen...
 
„Die Demokratie lebt von aktiver Beteiligung und Engagement“
Montag, den 23. April 2018 um 15:01 Uhr

Gymnasiasten aus Bammental zu Besuch beim Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU)

Gymnasiasten aus Bammental zu Besuch beim Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU)

Stuttgart/Bammental. Mit einigen Fragen im Gepäck kamen die Schülerinnen und Schüler von zwei neunten Klassen des Gymnasiums Bammental zu einem Besuch beim Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) nach Stuttgart. Die Themen reichten vom Umgang der Parlamentarier miteinander im Parlament bis hin zu schulpolitischen Themen wie der Frage, warum das achtjährige Gymnasium (G8) überhaupt eingeführt wurde. Leider konnte sich der Abgeordnete selbst nicht den Fragen der Jugendlichen stellen – er hielt zeitgleich eine Rede im Plenum zur aktuellen Debatte über Stickoxidgrenzwerte und deren Überschreitung in der Landeshauptstadt. Da es kaum eine bessere Entschuldigung für einen Abgeordneten gibt, hatten die Schülerinnen und Schüler Verständnis für seine Abwesenheit und diskutierten stattdessen mit dem Abgeordneten Raimund Haser (CDU) aus dem Wahlkreis Wangen. Haser, der dankenswerterweise für Schütte einsprang, freute sich über das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Bildungspolitik, da er selbst unter anderem im Bildungsausschuss aktiv ist.

Weiterlesen...
 
Heidelberg erhält Fördermittel für Verkehrsinfrastruktur
Montag, den 23. April 2018 um 14:42 Uhr

Land fördert kommunale Straßen mit rund 100 Millionen Euro

Aus dem Förderprogramm des Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (LGVFG) wird die Erweiterung der Straßenbrücke Hebelstraße in Heidelberg mit über 2 Millionen Euro unterstützt. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 12 Millionen Euro. Das Projekt ist Teil des LGVFG-Programms 2018, in das 41 neue Projekte im kommunalen Straßenbau vom Verkehrsministerium aufgenommen wurden.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU), Betreuungsabgeordneter für Heidelberg, freute sich über diese Nachricht: „Die Förderung kommunaler Straßen wurde in den vergangenen Jahren vernachlässigt. Als Wirtschaftsstandort sind wir auf eine leistungsfähige Infrastruktur angewiesen. Die CDU hat im Koalitionsvertrag durchgesetzt, dass wieder ein deutlich höherer Schwerpunkt auf den Straßenbau gelegt wird und mehr Mittel zur Verfügung stehen.“

Weiterlesen...
 
Die Chancen der Digitalisierung nutzen
Freitag, den 20. April 2018 um 06:45 Uhr

Frühlingsempfang des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte mit Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL

Neckarbischofsheim. Eine sehr gute Resonanz fand der diesjährige Frühlingsempfang des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim/CDU), der in den Räumlichkeiten der Druckerei Ziegler GmbH & CO. KG in den Auwiesen stattfand. Schütte war es gelungen, die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL als Rednerin zu dem Thema „Wirtschaft 4.0 - Eine Vision für Baden-Württemberg“ zu gewinnen.

Diplomingenieurin Angela Strein, Geschäftsführerin von Ziegler Crossmedia Experts, hieß seitens ihres Familienunternehmens die zahlreichen Gäste aus der Politik und der Wirtschaft – unter ihnen auch die Landtagsabgeordnete Claudia Martin (CDU) sowie die Bürgermeister Wolfgang Jürriens (Helmstadt-Bargen), Joachim Bösenecker (Epfenbach) und Joachim Locher (Waibstadt) – herzlich willkommen.

„Die Druckerei Ziegler wurde von meinem Ururgroßvater Carl Ziegler im Jahre 1879 in Neckarbischofsheim gegründet und wird nun von mir in fünfter Generation geführt“, so Strein, welche die Historie der Druckbranche von der Erfindung des Buchdrucks bis hin zum Übergang der industriellen Massenproduktion darstellte. Jede Weiterentwicklung hätte einen höheren Automatisierungsgrad mit sich gebracht, besonders die Digitalisierung habe großen Einfluss hierauf gehabt. Heute könne man den Kunden nicht nur gedruckte Produkte, sondern auch digitale Lösungen anbieten: „Der Weg vom reinen Produktdienstleister hin zum crossmedialen Unternehmen ist bereitet.“

Weiterlesen...
 
Von Elementarrisiken und Cyberversicherungen
Mittwoch, den 18. April 2018 um 14:15 Uhr

Finanzarbeitskreis im Gespräch mit der BGV / Badischen Versicherungen

Die Mitglieder des Arbeitskreises Finanzen der CDU-Landtagsfraktion waren Ende März in Karlsruhe zu einer ganztägigen Vor-Ort-Aktion. Unter der Leitung des Arbeitskreisvorsitzenden Tobias Wald stand dabei auch ein Termin mit Vertretern der BGV / Badischen Versicherungen auf dem Programm. Herr Professor Edgar Bohn (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Herr Markus Welker (Abteilungsdirektor - Leiter des Bereichs Kommunal und Rückversicherung) stellten zunächst das Unternehmen vor. Die Versicherungsgruppe bietet Versicherungsschutz für Privat- und Firmenkunden aus ganz Deutschland. Die Muttergesellschaft – der Badische Gemeinde-Versicherungs-Verband – ist zugleich als Spezialversicherer für Kommunen Marktführer in Baden.

Die gesellschaftspolitische Verantwortung des Unternehmens zeigt sich an dem Engagement in den Bereichen Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Die Feuerwehren werden beispielsweise mit 500.000 Euro pro Jahr für die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen unterstützt. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen dann Elementarrisiken und deren Versicherbarkeit.

Weiterlesen...
 
Notwendige Straßensanierungsmaßnahmen werden umgesetzt
Mittwoch, den 18. April 2018 um 14:00 Uhr

Sanierungsprogramm für die Straßeninfrastruktur 2018 vorgestellt

Die Sanierung der Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen im Land geht weiter voran. Insgesamt werden landesweit mehr als 280 neue Maßnahmen umgesetzt. Dies gab Verkehrsminister Winfried Hermann MdL anlässlich der Vorstellung des Sanierungsprogramms 2018 für die Straßeninfrastruktur heute bekannt. An den Bundesfernstraßen werden voraussichtlich rund 390 Millionen Euro und an den Landesstraßen rund 110 Millionen Euro in den Erhalt der Straßeninfrastruktur investiert, zuzüglich Planungskosten in zweitstelliger Millionenhöhe.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) begrüßte die vorgestellten Maßnahmen: „Als Wirtschaftsstandort sind wir auf eine leistungsfähige Infrastruktur angewiesen.“ Besonders begrüße er die Maßnahmen zur Verhinderung von sogenannten Blow-ups, wie sie beispielsweise auf der A 5 und A6 umgesetzt werden. „Sicherheit steht im Straßenverkehr an oberster Stelle“, so Schütte.

Weiterlesen...
 
Innovative Lösungen und eine Stärkung der Infrastruktur sind wichtig für die Luftreinhaltung!
Dienstag, den 17. April 2018 um 17:45 Uhr

Rede von Dr. Albrecht Schütte MdL (CDU), stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Verkehr der baden-württembergischen CDU-Landtagsfraktion, am 12. April 2018 im Landtag von Baden-Württemberg

 
Wie schnell kommt die Mobilität der Zukunft?
Freitag, den 13. April 2018 um 09:18 Uhr

Intensiver Austausch der CDU-Arbeitskreise Verkehr und Wirtschaft mit Experten der Boston Consulting Group (BCG)

Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) trafen sich Abgeordnete der CDU-Fraktion, vor allem Vertreter der Arbeitskreise Wirtschaft und Verkehr sowie die Minister Dr. Hoffmeister-Kraut und Peter Hauk zu einem Informationsgespräch mit Experten für autonomes Fahren der Boston Consulting Group (BCG). Der Aufbau eines selbstfahrenden Autos und der aktuelle Stand der Entwicklung wurde von Dr. Rolf Kilian, Senior Partner aus dem Stuttgarter Büro von BCG präsentiert.

„Inzwischen werden die technischen Teile, die mehrfach redundant eingebaut sind, immer preiswerter. Ganz besonders kommt es aktuell noch auf die Entwicklung von detailliertem Kartenmaterial an.“ Eine permanente Mobilfunkverbindung sei hingegen für die Markteinführung nicht zwingend notwendig.

Weiterlesen...
 
Auf die gute Zusammenarbeit aller kommt es an
Mittwoch, den 11. April 2018 um 16:15 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Bürgermeisterin Tanja Grether zum Informationsgespräch beim Betriebsrat von Microsemi

Neckarbischofsheim. Zu einem Informationsgespräch mit Mitgliedern des Betriebsrates der Firma Microsemi am Standort Neckarbischofsheim kamen Bürgermeisterin Tanja Grether und Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU), um sich über die aktuelle Situation zu informieren. Die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Angelika Müller begrüßte die Gäste und rekapitulierte die Ereignisse der letzten Wochen.

Nachdem die Firma Microsemi bekanntermaßen kurz nach der Übernahme von Vectron das Werk Neckarbischofsheim schließen wollte, brachte der Betriebsrat seine Argumente gegenüber der Geschäftsleitung in Neckarbischofsheim und der Firmenleitung von Microsemi vor. Unter anderem machte man klar, dass das Wissen und die Fertigkeiten einer solch komplexen Produktion wie in Neckarbischofsheim nicht einfach mit Maschinen verlagert werden könne, sondern dafür die erfahrenen und gut ausgebildeten Mitarbeiter der Region unerlässlich sind. Daraufhin habe die Leitung von Microsemi die Entscheidung zur Schließung des Werkes in Neckarbischofsheim überdacht und inzwischen (20.03.) mitgeteilt, dass der Standort weitergeführt werde.

Weiterlesen...
 
Frühlingsempfang von Dr. Albrecht Schütte MdL mit Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
Dienstag, den 10. April 2018 um 11:40 Uhr

Neckarbischofsheim. Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU / Wahlkreis Sinsheim) lädt zu seinem diesjährigen Frühlingsempfang am 12. April nach Neckarbischofsheim ein. Ehrengast und Festrednerin wird die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL sein.

Nach einer Ansprache von Hoffmeister-Kraut zu dem Thema „Wirtschaft 4.0 - Eine Vision für Baden-Württemberg“ bietet die Veranstaltung auch die Möglichkeit, gemeinsam mit der Ministerin und dem Landtagsabgeordneten im persönlichen Dialog über Herausforderungen in der Wirtschaftspolitik zu sprechen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und findet in den Räumlichkeiten der Druckerei Ziegler (Auwiesen 1, 74924 Neckarbischofsheim) statt. Für ein Rahmenprogramm mit musikalischer Unterhaltung und einem kleinen Imbiss ist gesorgt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 Weiter > Ende >>

Seite 13 von 17