Presse 2017
100.000 Euro für pädagogisches Projekt der Stadt Sinsheim
Freitag, den 28. Juli 2017 um 13:48 Uhr

Pressemitteilung der beiden Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte MdL (CDU) und Hermino Katzenstein MdL (Grüne) zum Programm Nichtinvestive Städtebauförderung 2017

Stuttgart / Sinsheim. „Mit dem Maximalbetrag von 100.000 Euro fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in diesem Jahr ein Sinsheimer Projekt im Rahmen des nichtinvestiven Städtebauprogramms“, teilen die beiden Landtagsabgeordneten mit.

„Ich freue mich sehr, dass mit der Förderung eine pädagogische Fachkraft für das Projekt `Wiesental – Nur mit uns´ unterstützt wird“, so Dr. Albrecht Schütte MdL. Die Stadt könne damit einen weiteren wertvollen Beitrag leisten, den sozialen Zusammenhalt aller Bevölkerungsgruppen vor Ort zu befördern.

Weiterlesen...
 
„Immer das Interesse aller im Auge behalten“
Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 15:25 Uhr

Heutige Stellungnahme des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) gegenüber der Tageszeitung "Mannheimer Morgen" / Thema: Landeserstaufnahmeeinrichtung

"Der Landesrechnungshof hat – was seine Aufgabe ist – die Landeserstaufnahmeeinrichtungen ausschließlich im Hinblick auf die Kosten für das Land analysiert. Dabei bleibt der Wert einer Fläche durch eine anderweitige Nutzung völlig unberücksichtigt. Als frei verfügbare Fläche für eine Stadt der Zukunft beträgt das wirtschaftliche Potential von Patrick-Henry-Village (PHV) ein Vielfaches der betrachteten Kosten. Aus diesem Grund ist es für die öffentliche Hand als Ganzes mehr als sinnvoll, das Ankunftszentrum zu verlegen.

Weiterlesen...
 
Rede von Dr. Albrecht Schütte MdL am 19. Juli 2017 im Landtag
Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 11:38 Uhr

Stuttgart. Auf Antrag der Fraktion GRÜNE debattierte am gestrigen Mittwoch, 19. Juli 2017 der Landtag von Baden-Württemberg über das Thema "Innovationen made in Baden - Württemberg: 200 Jahre Fahrrad". Dr. Albrecht Schütte MdL nahm in der Plenarsitzung für die CDU-Landtagsfraktion Stellung.

Bitte klicken Sie für das Video der Rede auf das obige Foto oder folgen Sie diesem Link: Rede vom 19. Juli 2017


 
Intensive Diskussion über Windkraft mit Dr. Albrecht Schütte MdL
Freitag, den 14. Juli 2017 um 11:00 Uhr

Windkraft - Foto: Christine Nahrgang

Zu einem intensiven Gespräch rund um das Thema Windkraft kam der örtliche CDU-Abgeordnete Dr. Albrecht Schütte auf die Verwaltungsstelle des Gemeindeverwaltungsverbands Schönau im ehemaligen Rathaus in Altneudorf. Bekanntlich hatte der Verband sämtliche Abgeordnete der Region zum Thema Windkraft angeschrieben und zu einem Gespräch eingeladen. Verbandsgeschäftsführer Fischer und der neugewählte Vorsitzende, Bürgermeister Zeitler aus Schönau, erläuterten das Anliegen.

Während der Verband sich nicht grundsätzlich gegen Windenergie ausspricht, sehen sich die Mitgliedsgemeinden einer großen Anzahl von bereits erzielten, im Bau befindlichen und geplanten Windkraftanlagen gegenüber. Zusätzlich zu den Anlagen am Greiner Eck hat im Bereich Stillfüssel bereits die Rodung begonnen. Im Entwurf zum Regionalplan „Windenergie“ sind auf hessischer Seite jetzt weitere Vorranggebiete ausgewiesen. Auf der Gemarkung Brombach befinden sich zudem Flächen, deren Ausweisung als Vorranggebiet die Stadt Eberbach plant.

Weiterlesen...
 
Bürgersprechstunde von Dr. Schütte MdL am 21. Juli 2017
Freitag, den 07. Juli 2017 um 14:00 Uhr

Wahlkreis Sinsheim. "Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in meinem Wahlkreis ist mir sehr wichtig“, sagt der Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Dr. Albrecht Schütte. Daher veranstalte der Politiker in regelmäßigen Abständen Bürgersprechstunden: „Wer Fragen zu politischen Themen oder zu Entscheidungen von staatlichen Stellen hat, kann sich in dieser Zeit in einem persönlichen Gespräch an mich wenden.“

Die nächste Bürgersprechstunde von Dr. Albrecht Schütte MdL wird am Freitag, 21.7.2017 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Rathaus in Meckesheim stattfinden.

Weiterlesen...
 
Sicherheitspartnerschaft: Stellungnahme von MdL Dr. Schütte und MdL Klein
Mittwoch, den 05. Juli 2017 um 16:30 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL und Karl Klein MdL

Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis. Den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim sowie Betreuungsabgeordneter des Wahlkreises Heidelberg) und Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch), Vorsitzender des Innenausschusses des Landtags von Baden-Württemberg, gefällt die derzeitig diskutierte Ausgestaltung einer vom grünen Koalitionspartner vorgestellten Sicherheitspartnerschaft mit Blick auf Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis überhaupt nicht. Dies machten die beiden Christdemokraten in einer gemeinsamen Pressemitteilung deutlich.

„Unser erklärtes Ziel war von Beginn an eine Polizeitstruktur - selbstredend auch personell ausreichend ausgestattet -, welche die unterschiedlichen Belange von Mannheim beziehungsweise Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis im Blick hat. Dazu hätte eine organisatorische Aufteilung mit einem eigenständigen Polizeipräsidium für den Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg ganz massiv beigetragen", so Klein und Schütte.

Weiterlesen...
 
„Langweilig wird uns nicht. Es gibt immer neue Projekte“
Dienstag, den 04. Juli 2017 um 11:50 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL im Gespräch mit Neckarbischofsheims Bürgermeisterin Tanja Grether

Dr. Albrecht Schütte MdL im Gespräch mit Neckarbischofsheims Bürgermeisterin Tanja Grether

Neckarbischofsheim. Bürgermeisterin Tanja Grether will ihre Stadt auch weiterhin auf den neuesten Stand bringen. „Bei uns gibt es viel zu tun. Von der Breitbandversorgung bis zur Unterbringung von Flüchtlingen gibt es eine ganze Palette an Aufgaben, für die die Stadt sorgen muss“, berichtete sie dem Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU), der zum Gespräch auf das Rathaus gekommen war.

„An notwendigen Investitionen gibt es bei uns keinen Mangel. Die großen Summen werden allesamt sinnvoll eingesetzt“, das kommende Sanierungsprogramm sei die logische Fortführung des letzten, so Grether über die Mittel aus dem Programm „Soziale Stadt“, die das Land bewilligt habe.

Weiterlesen...
 
Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR): Unterstützung für unsere Gemeinden
Montag, den 03. Juli 2017 um 14:18 Uhr

Bürgermeister Guntram Zimmermann im Gespräch mit Dr. Albrecht Schütte MdL und Fachleuten der Verwaltung

Spechbach. Gemeinsam mit Fachleuten aus dem Regierungspräsidium und des Ministeriums für Ländlichen Raum diskutierten Bürgermeister Guntram Zimmermann und der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte über Möglichkeiten, Maßnahmen der Gemeinde mit Mitteln aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) zu unterstützen. Aus diesem Programm kann die Schaffung von Wohnraum oder auch die Erweiterung von Betrieben – idealerweise verbunden mit der Schaffung von Arbeitsplätzen – gefördert werden.

Konkret ging es in Spechbach um Umnutzungspläne am Ortsrand. „Spechbach ist als Wohnort gefragter denn je“, freute sich Bürgermeister Guntram Zimmermann. „Gerade für Pendler, die tagsüber nach Heidelberg fahren, liegt Spechbach attraktiv. Wir könnten praktisch jeden Tag einen Bauplatz vergeben, so groß ist die Nachfrage. Nur haben wir keinen einzigen mehr.“

Weiterlesen...
 
Mit Blaulicht durch die Stadt
Freitag, den 30. Juni 2017 um 14:53 Uhr

Nachtdienst bei der Polizei: Dr. Albrecht Schütte MdL im Einsatz

Nachtdienst bei der Polizei: Dr. Albrecht Schütte MdL im Einsatz

Sinsheim. Es können ganz unterschiedliche Gründe sein, warum man zu nächtlicher Stunde auf der Rücksitzbank eines Polizeiwagens Platz nehmen muss oder – wie im Falle des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) – darf:

Bei dem CDU-Politiker, der sich seit Beginn seines Landtagsmandates insbesondere auch der Thematik „Innere Sicherheit“ widmet und sich intensiv mit der Evaluation der Polizeireform auseinandersetzt, war es grundsätzliches Interesse an der Arbeit der Polizei. Der Sinsheimer Polizeirevierleiter Erhard Loy gab seine Zustimmung, und so begleitete Schütte zwei Polizeibeamte bei ihren nächtlichen Fahrten durch die Stadt Sinsheim und die benachbarten Gemeinden.

Weiterlesen...
 
Deutliche Verbesserung bei Internet und Mobilfunk steht bevor
Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 13:52 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) zu Besuch in Daisbach

Foto: Daisbachs Ortsvorsteher Winfried Glasbrenner und Dr. Albrecht Schütte MdL.

Daisbach. Bei mehreren Besuchen in Daisbach informierte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) bei Ortsvorsteher Winfried Glasbrenner und Bürgermeister Joachim Locher über die Anliegen des Kraichgaudorfes, vor allem zur Infrastruktur vor Ort. Es mache den Ort sehr attraktiv, dass neben den Kinderbetreuungsangeboten auch die Grundschule im Ort sei, so Dr. Schütte. Gemäß dem Motto „Kurze Beine, kurze Wege“ setze er sich dafür ein, dass auch zukünftig die Grundschule im Dorf bleibe.

Weiterlesen...
 
„Infrastruktur ist das Rückgrat unserer Gesellschaft“
Dienstag, den 20. Juni 2017 um 14:45 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) zu Besuch bei Jürgen Ebert, Geschäftsführer der Hauck Baugesellschaft m.b.H. in Waibstadt

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) zu Besuch bei Jürgen Ebert, Geschäftsführer der Hauck Baugesellschaft m.b.H. in Waibstadt

Waibstadt. Im Verwaltungsgebäude der Hauck Baugesellschaft m.b.H. in Waibstadt begrüßte Geschäftsführer Jürgen Ebert den Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte: „Ich bin froh, dass Sie die Bedeutung der Bauunternehmen für viele Bereiche von der öffentlichen Infrastruktur bis hin zu den dringend benötigten Wohnungen sehen und Sie sich Zeit für uns und unsere Anliegen nehmen.“

Schütte bestätigte die Wichtigkeit der Themen: „Ob Verlegung der Glasfaserkabel für schnelles Internet, die Sanierung von Straßen, Brücken und von Landes- sowie kommunalen Immobilien oder die Schaffung von Wohnraum, ohne die Bauwirtschaft geht das alles nicht.“

Weiterlesen...
 
DB Regio AG erbringt künftig die Verkehrsleistungen der S-Bahn Rhein-Neckar (Los 2)
Dienstag, den 20. Juni 2017 um 13:13 Uhr

Zumeldung von Dr. Albrecht Schütte MdL / Ab Fahrplanwechsel Dezember 2020 Einsatz von Fahrzeugen der neuesten Generation und verbessertes Angebot

Archivfoto - S-Bahn - Neckargemünd

Zumeldung: Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) freut sich über den Zuschlag an die DB Regio AG und das verbesserte Verkehrsangebot für den Rhein-Neckar-Raum. „Ich hätte es mir schon viel früher gewünscht, denn leider steht das Angebot erst ab 2020 zur Verfügung. Aber dann bekommt der Ländergrenzen überschreitende SPNV eine ganz neue Qualität. Der neue Fahrplan steigert die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs in der Region und die hochwertige Ausstattung ermöglicht einen sicheren Ein- und Ausstieg, das ist besonders wichtig für Seniorinnen und Senioren, aber auch für Radfahrer und Familien mit Kinderwagen.“

Weiterlesen...
 
CDU Deutschlands trauert um Helmut Kohl
Samstag, den 17. Juni 2017 um 23:00 Uhr

Copyright: Harald Odehnal/KAS-ACDP

Die CDU Deutschlands trauert um ihren ehemaligen Parteivorsitzenden, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie. Im Namen aller Mitglieder würdigte die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Verstorbenen:

„Die Nachricht vom Tode Helmut Kohls ist eine der Nachrichten, die uns alle innehalten und still werden lassen, weil wir spüren, dass ein Leben zu Ende ist und dass der, der es gelebt hat, in die Geschichte eingeht. Mich erfüllt diese Nachricht mit tiefer Trauer. Meine Gedanken sind zuallererst bei Helmut Kohls Frau Maike, der ich eben telefonisch meine Anteilnahme übermittelt habe, und bei seiner Familie. Ihnen wünsche ich Trost und Kraft.

Ich denke in diesem Augenblick aber auch mit großem Respekt und mit großer Dankbarkeit an das Leben und Wirken von Bundeskanzler Helmut Kohl. Das Bild dieses in jeder Hinsicht großen Mannes, seine Leistung, seine Rolle als Staatsmann in Deutschlands historischer Stunde – das alles steht uns sofort vor Augen.

Weiterlesen...
 
Wie kann unser Land in die Zukunft investieren?
Dienstag, den 13. Juni 2017 um 14:10 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL im Gespräch mit Schülern des Max-Born-Gymnasiums Neckargemünd

Dr. Albrecht Schütte MdL im Gespräch mit Schülern des Max-Born-Gymnasiums Neckargemünd

Neckargemünd. Der Seminarkurs des Max-Born-Gymnasiums zum Thema „Metropolregion Rhein-Neckar“ hat schon mit verschiedenen Vertretern der Politik gesprochen – nun nahm sich der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) die Zeit, mit den rund 30 Schülerinnen und Schülern über das aktuelle Politikgeschehen im Land zu diskutieren.

In einer kurzen Einführung erläuterte Schütte den „typischen Tag“ eines Abgeordneten zwischen Wahlkreis und Stuttgart und sprach über seine persönliche Motivation, sich politisch zu engagieren: „Demokratie und Rechtsstaat sind Grundlagen unseres friedlichen Zusammenlebens. Dass wir sie haben, ist aber keinesfalls so selbstverständlich, wie viele heute glauben.“

Weiterlesen...
 
„Als Politiker wünsche ich mir interessierte Bürgerinnen und Bürger“
Dienstag, den 13. Juni 2017 um 10:57 Uhr

Besuchergruppe diskutierte im Landtag von Baden-Württemberg mit MdL Dr. Albrecht Schütte über Politikverdrossenheit und Bildungspolitik

Stuttgart. Ein volles Programm hatten die Besucherinnen und Besucher aus dem Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, die den Abgeordneten Dr. Albrecht Schütte vor Kurzem in Stuttgart besuchten. Beim Besichtigen der Räumlichkeiten der CDU-Fraktion und Schüttes Büro im Haus der Abgeordneten konnten sie einen Blick „hinter die Kulissen“ des Landtags werfen. Anschließend nahm die Gruppe an einer Plenarsitzung im Landtag teil und konnte so von der Besuchertribüne aus die politische Diskussion rund um das Thema „Ehe für alle“ verfolgen.

Im anschließenden persönlichen und sehr offenen Gespräch stellte sich Albrecht Schütte den Fragen der interessierten Reisenden. Auf die Frage nach dem Alltag als Politiker stellte Schütte eine typische Woche mit Fraktionssitzungen, Plenardebatten, Arbeitskreisen und Ausschusssitzungen vor. Die Zeit im Wahlkreis verbringe er im Dialog mit Bürgermeistern, Gemeinderäten und Bürgerinnen und Bürgern. Dabei gehe es darum, die Anliegen aufzunehmen und Entscheidungen zu erklären.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 8