Presse 2017
„Lobbach gemeinsam voranbringen“
Dienstag, den 22. August 2017 um 17:11 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Gespräch mit dem neugewählten Bürgermeister Edgar Knecht

Von links: Bürgermeister Edgar Knecht und MdL Dr. Albrecht Schütte.

Lobbach. „Der Umzug von Zimmer 3 in Zimmer 1 war unkompliziert und schnell über der Bühne,“ so der frisch ins Amt eingeführte Bürgermeister Edgar Knecht zum Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte, der zu einem Besuch beim „Neuen“ ins Lobbacher Rathaus kam. Bereits seit 1978 arbeite er, so der 56- jährige Knecht, zuletzt als Leiter des Ordnungsamtes, im Rathaus in Lobbach. Auf seiner Agenda stehe zunächst, machte der Bürgermeister klar, die Gemeinde weiter attraktiv zu halten: „In diesem Sinne verfolgen wir in den nächsten drei Jahren einen Neubau des Dienstleistungszentrums mit Rathaus in der Ortsmitte.“

Weiterlesen...
 
Digitalisierung bestimmt Entwicklung der innerbetrieblichen Logistik
Dienstag, den 22. August 2017 um 17:00 Uhr

Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte zu Besuch bei Gebhardt Fördertechnik

Auf dem Foto von links nach rechts: Prokurist Kevin Stadler, Dr. Albrecht Schütte MdL und Geschäftsführer Marco Gebhardt.

Sinsheim. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte den Mittelständler Gebhardt Fördertechnik – mit über 450 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Sinsheim. Im Jahr 1952 in Berwangen als Maschinenbaufirma von Richard und Elfriede Gebhardt gegründet, zog Gebhardt Fördertechnik 1966 nach Sinsheim und entwickelte sich zu einem der führenden Unternehmen für innerbetriebliche Logistik, wie der CDU-Parlamentarier bei einem Rundgang durch die Produktionshallen in Sinsheim erfuhr.

„Wir bieten einen Komplettservice an: Je nach Kundenwunsch planen, bauen und betreuen wir automatische Intralogistik-Anlagen“, so der Geschäftsführer Marco Gebhardt. In besonderen Fällen beinhalte das auch den Bau des Gebäudes an sich sowie dessen komplette Ausstattung.

Weiterlesen...
 
„Beste Voraussetzungen für das THW Neckargemünd“
Dienstag, den 22. August 2017 um 15:00 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL besichtigt die Baustelle am neuen Standort des THW Neckargemünd

Auf dem Foto von links nach rechts: Stellvertretender Ortsbeauftragter Thomas Ruf, Ortsbeauftragter Michael Willenbacher und Dr. Albrecht Schütte MdL.

Neckargemünd. Seine Sommertour nutzte Dr. Albrecht Schütte MdL, um sich beim THW Neckargemünd über dessen Fuhrpark, typische Einsätze und den Stand des Neubaus zu informieren. In den mittlerweile seit 1993 genutzten Räumlichkeiten in der Wiesenbacher Straße begrüßten der Ortsbeauftragte des THW Michael Willenbacher und sein Stellvertreter Thomas Ruf den CDU-Parlamentarier Schütte, der im Ehrenamt Vorsitzender der DLRG Bammental ist.

Beim Ortsverband Neckargemünd, so der Ortsbeauftragte Willenbacher, seien, wie bei jedem anderen Ortsverband des THW, ein "Technischer Zug" bestehend aus einem Führungstrupp, zwei Bergungsgruppen sowie einer speziellen Fachgruppe stationiert: „Die Aufgaben der Bergungsgruppen sind das Retten von Menschen und Tieren und das Bergen von Sachwerten aus Gefahrenlagen. Zusätzlich ist unserem Ortsverband die Fachgruppe Logistik-Materialerhaltung zugeordnet, die andere THW-Einheiten im Einsatz mit Verbrauchsgütern versorgt und Maßnahmen zur Materialerhaltung durchführt.“

Weiterlesen...
 
Heidelberg: 40.980.- Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2017
Mittwoch, den 09. August 2017 um 11:00 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL gibt Förderzuschuss bekannt

„Vom Denkmalförderprogramm 2017 profitiert auch in Heidelberg ein Projekt“, dies gab CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte, der auch Betreuungsabgeordneter für Heidelberg ist, bekannt. Landeshilfe in Höhe von 40.980 Euro gibt es für die Fassadeninstandsetzung am Brückentor der Alten Brücke. Schütte begrüßt die Aufnahme dieses Vorhabens in die zweite Tranche des Denkmalförderprogramms 2017.

Weiterlesen...
 
„Hervorragendes Beispiel für einen gelungenen Generationenwechsel“
Dienstag, den 08. August 2017 um 14:40 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL zu Besuch bei „Baukom“, einem Experten für Bauprodukte in Sinsheim-Reihen

Dr. Albrecht Schütte MdL und Geschäftsführer Stefan Endlweber

Sinsheim-Reihen. Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) besuchte die Baukom GmbH, einen Spezialisten für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS), Gewebe, Putz- und Spachtelprofile, zu einem Gespräch mit Firmenrundgang. Dabei wurde er von dem geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Endlweber in den Firmenräumen des mittelständischen Familienunternehmens begrüßt. Dieser ist seit 2016 in der Geschäftsführung tätig.

Zusammen diskutierte man zunächst über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Mittelstand in Baden-Württemberg, bevor es zu einem Rundgang durch die Produktions- und Lagerhallen ging. Dr. Schütte MdL, durch seine berufliche Erfahrung in der IT-Beratung selbst Experte beim Thema Digitalisierung, bescheinigte Geschäftsführer Stefan Endlweber hier hervorragende Arbeit: „Als in der Baubranche vergleichsweise kleineres Unternehmen haben Sie die Chance, sich schneller und flexibler als die großen Mittbewerber an die Anforderungen der Digitalisierung anzupassen.“

Weiterlesen...
 
Sanierungsmaßnahmen in Eberbach besichtigt
Montag, den 07. August 2017 um 15:35 Uhr

Staatssekretärin Katrin Schütz mit MdL Dr. Albrecht Schütte beim Vor-Ort-Termin in Eberbach

Auf dem Foto von links nach rechts: Stadtbaumeister Steffen Koch, Staatssekretärin Katrin Schütz, Dr. Albrecht Schütte MdL, stellvertr. Bürgermeister Michael Reinig und Gemeinderat und CDU-Vorsitzender Georg Hellmuth.

Eberbach. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) traf sich die Staatssekretärin des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Katrin Schütz, mit Vertretern des Rathauses Eberbach zu einem Vor-Ort-Termin, um die umgesetzten und geplanten Maßnahmen, die aus dem Landessanierungsprogramms gefördert werden, zu besichtigen.

Stadtbaumeister Steffen Koch stellte die im Rahmen des Landessanierungsprogramms bereits durchgeführten kommunalen sowie geförderten Privatmaßnahmen sowie die noch geplanten Maßnahmen vor. So berichtete er von der abgeschlossenen Maßnahme im Sanierungsgebiet Neckarstraße, welches bereits seit 1999 Teil des Sanierungsprogramms sei. Insgesamt wurden dort auf einer Fläche von vier Hektar 27 Grundstücke erworben.

Weiterlesen...
 
„Herausforderung der Pflege durch praktischen Einblick erleben“
Freitag, den 04. August 2017 um 14:37 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL zu Besuch im „Neckargemünder Hof“

Auf dem Gruppenbild von links nach rechts: Geschäftsführer Bernhard Kraft, Stv. Einrichtungsleiterin Claudia Buchwald, Dr. Albrecht Schütte MdL, Einrichtungsleiter Michael Neibert und Sandra Schmidt von der Landesgeschäftsstelle des bpa.

Neckargemünd. Mittlerweile im zweiten Jahr lädt der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Landtagsabgeordnete zu einem „Kurzpraktikum“ in Pflegeeinrichtungen ein. Nachdem Dr. Albrecht Schütte MdL schon 2016 ein Praktikum beim ambulanten Kinderpflegedienst „Ambulinchen“ absolvierte, nutzte er auch dieses Jahr die Möglichkeit, um sich vor Ort ein Bild von der Arbeit der vielen Pflegekräfte im Land zu machen.

Gemeinsam mit Sandra Schmidt von der Landesgeschäftsstelle des bpa in Stuttgart wurde der CDU-Parlamentarier vom Leiter des Pflegeheims „Neckargemünder Hof“, Michael Neibert, und seiner Stellvertreterin Claudia Buchwald im 2005 umgebauten Gebäude der Einrichtung begrüßt und kurz durch die Räumlichkeiten geführt. Mit modernster Technik, wie zum Beispiel elektronischen Wandterminals, an denen die Pflegerinnen und Pfleger ihre Arbeit dokumentieren können, ist der „Neckargemünder Hof“ ein Vorreiter bei der Weiterentwicklung der Pflege.

Weiterlesen...
 
Zweckverband Fibernet Rhein-Neckar erhält Förderbescheide vom Land
Donnerstag, den 03. August 2017 um 15:15 Uhr

Schütte: Ausbau des schnellen Internets geht weiter voran

Stuttgart / Rhein-Neckar-Kreis. Ministerialdirektor Julian Würtenberger übergab gestern im Innenministerium in Stuttgart Förderbescheide für den weiteren Ausbau des Breitbandnetzes im Wahlkreis Sinsheim. Insgesamt erhält der Zweckverband Fibernet Rhein-Neckar Bewilligungen mit einer Gesamtfördersumme von rund 2 Millionen Euro.

„Nachdem im Sinsheimer Stadtteil Hoffenheim-West bereits eine Mitverlegungsmaßnahme mit der Telekom erfolgt ist, freue ich mich nun umso mehr, dass in Hoffenheim-Ost der FTTC-Ausbau vorangebracht wird“, sagte der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) anlässlich der Vergabe der Fördermittel in Höhe von 241.884 Euro. Auch die Gemeinde Schönbrunn profitiere wieder von der Landesförderung. „Es werden rund 35.000 Euro für den Schönbrunner Ortsteil Haag bewilligt. Auch hier werden weitere Häuser direkt an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen.

Weiterlesen...
 
„Durchs Kraichgauer Hügelland hinauf auf die Burg Steinsberg"
Mittwoch, den 02. August 2017 um 15:00 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL und CDU Angelbachtal laden am Sonntag, 3. September ab 14 Uhr zur gemeinsamen Wanderung ein

Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich laden wir alle wanderfreudigen Bürgerinnen und Bürger zu einer gemeinsamen Wandertour unter dem Motto „Durchs Kraichgauer Hügelland hinauf auf die Burg Steinsberg“ ein. Gemeinsam wollen wir von Angelbachtal aus startend entlang der Felder und durch die Wälder Richtung Hammerau laufen. Der kurze Anstieg zum Abschluss wird durch den wunderschönen Ausblick von der Burg Steinsberg über Sinsheim und den Kraichgau belohnt. Wir freuen uns auf Sie und darauf, mit Ihnen beim Wandern und gemütlichen Beisammensein persönlich ins Gespräch zu kommen.

Datum: Sonntag, 3. September 2017
Start der Wanderung: 14:00 Uhr (Festplatz Angelbachtal)


Um ca. 17:00 Uhr gibt es eine kurze Führung auf der Burg Steinsberg. Anschließend findet der Abschluss der Sommerwanderung in der Burgschenke statt (Burg Steinsberg, Steinsberg 1, 74889 Sinsheim).

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (170903_Einladung Wandertour.pdf)Einladung[Wanderung am 3. September 2017]476 Kb
Weiterlesen...
 
100.000 Euro für pädagogisches Projekt der Stadt Sinsheim
Freitag, den 28. Juli 2017 um 13:48 Uhr

Pressemitteilung der beiden Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte MdL (CDU) und Hermino Katzenstein MdL (Grüne) zum Programm Nichtinvestive Städtebauförderung 2017

Stuttgart / Sinsheim. „Mit dem Maximalbetrag von 100.000 Euro fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in diesem Jahr ein Sinsheimer Projekt im Rahmen des nichtinvestiven Städtebauprogramms“, teilen die beiden Landtagsabgeordneten mit.

„Ich freue mich sehr, dass mit der Förderung eine pädagogische Fachkraft für das Projekt `Wiesental – Nur mit uns´ unterstützt wird“, so Dr. Albrecht Schütte MdL. Die Stadt könne damit einen weiteren wertvollen Beitrag leisten, den sozialen Zusammenhalt aller Bevölkerungsgruppen vor Ort zu befördern.

Weiterlesen...
 
„Immer das Interesse aller im Auge behalten“
Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 15:25 Uhr

Heutige Stellungnahme des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) gegenüber der Tageszeitung "Mannheimer Morgen" / Thema: Landeserstaufnahmeeinrichtung

"Der Landesrechnungshof hat – was seine Aufgabe ist – die Landeserstaufnahmeeinrichtungen ausschließlich im Hinblick auf die Kosten für das Land analysiert. Dabei bleibt der Wert einer Fläche durch eine anderweitige Nutzung völlig unberücksichtigt. Als frei verfügbare Fläche für eine Stadt der Zukunft beträgt das wirtschaftliche Potential von Patrick-Henry-Village (PHV) ein Vielfaches der betrachteten Kosten. Aus diesem Grund ist es für die öffentliche Hand als Ganzes mehr als sinnvoll, das Ankunftszentrum zu verlegen.

Weiterlesen...
 
Rede von Dr. Albrecht Schütte MdL am 19. Juli 2017 im Landtag
Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 11:38 Uhr

Stuttgart. Auf Antrag der Fraktion GRÜNE debattierte am gestrigen Mittwoch, 19. Juli 2017 der Landtag von Baden-Württemberg über das Thema "Innovationen made in Baden - Württemberg: 200 Jahre Fahrrad". Dr. Albrecht Schütte MdL nahm in der Plenarsitzung für die CDU-Landtagsfraktion Stellung.

Bitte klicken Sie für das Video der Rede auf das obige Foto oder folgen Sie diesem Link: Rede vom 19. Juli 2017


 
Intensive Diskussion über Windkraft mit Dr. Albrecht Schütte MdL
Freitag, den 14. Juli 2017 um 11:00 Uhr

Windkraft - Foto: Christine Nahrgang

Zu einem intensiven Gespräch rund um das Thema Windkraft kam der örtliche CDU-Abgeordnete Dr. Albrecht Schütte auf die Verwaltungsstelle des Gemeindeverwaltungsverbands Schönau im ehemaligen Rathaus in Altneudorf. Bekanntlich hatte der Verband sämtliche Abgeordnete der Region zum Thema Windkraft angeschrieben und zu einem Gespräch eingeladen. Verbandsgeschäftsführer Fischer und der neugewählte Vorsitzende, Bürgermeister Zeitler aus Schönau, erläuterten das Anliegen.

Während der Verband sich nicht grundsätzlich gegen Windenergie ausspricht, sehen sich die Mitgliedsgemeinden einer großen Anzahl von bereits erzielten, im Bau befindlichen und geplanten Windkraftanlagen gegenüber. Zusätzlich zu den Anlagen am Greiner Eck hat im Bereich Stillfüssel bereits die Rodung begonnen. Im Entwurf zum Regionalplan „Windenergie“ sind auf hessischer Seite jetzt weitere Vorranggebiete ausgewiesen. Auf der Gemarkung Brombach befinden sich zudem Flächen, deren Ausweisung als Vorranggebiet die Stadt Eberbach plant.

Weiterlesen...
 
Bürgersprechstunde von Dr. Schütte MdL am 21. Juli 2017
Freitag, den 07. Juli 2017 um 14:00 Uhr

Wahlkreis Sinsheim. "Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in meinem Wahlkreis ist mir sehr wichtig“, sagt der Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Dr. Albrecht Schütte. Daher veranstalte der Politiker in regelmäßigen Abständen Bürgersprechstunden: „Wer Fragen zu politischen Themen oder zu Entscheidungen von staatlichen Stellen hat, kann sich in dieser Zeit in einem persönlichen Gespräch an mich wenden.“

Die nächste Bürgersprechstunde von Dr. Albrecht Schütte MdL wird am Freitag, 21.7.2017 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Rathaus in Meckesheim stattfinden.

Weiterlesen...
 
Sicherheitspartnerschaft: Stellungnahme von MdL Dr. Schütte und MdL Klein
Mittwoch, den 05. Juli 2017 um 16:30 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL und Karl Klein MdL

Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis. Den beiden CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim sowie Betreuungsabgeordneter des Wahlkreises Heidelberg) und Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch), Vorsitzender des Innenausschusses des Landtags von Baden-Württemberg, gefällt die derzeitig diskutierte Ausgestaltung einer vom grünen Koalitionspartner vorgestellten Sicherheitspartnerschaft mit Blick auf Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis überhaupt nicht. Dies machten die beiden Christdemokraten in einer gemeinsamen Pressemitteilung deutlich.

„Unser erklärtes Ziel war von Beginn an eine Polizeitstruktur - selbstredend auch personell ausreichend ausgestattet -, welche die unterschiedlichen Belange von Mannheim beziehungsweise Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis im Blick hat. Dazu hätte eine organisatorische Aufteilung mit einem eigenständigen Polizeipräsidium für den Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg ganz massiv beigetragen", so Klein und Schütte.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5