Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte vor Ort in Waldhilsbach
Montag, den 07. März 2016 um 22:31 Uhr

Waldhilsbach. Zu einem Besuch bei der Ortsvorsteherin von Waldhilsbach, Anne von Reumont, kam Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte aus der Nachbargemeinde Bammental auf die Verwaltungsstelle. „Der Zusammenhalt der Bewohnerinnen und Bewohner zeichnet unsere Dorfgemeinschaft aus“, so die Ortsvorsteherin. Ein reges Vereinsleben und die Beteiligung an den vielfältigen Festen unterstrichen dies klar. Mit Kindergarten, Grundschule und der Verwaltungsstelle vor Ort hat Waldhilsbach eine sehr gute kommunale Infrastruktur. Landtagskandidat Schütte machte klar: „Als CDU wollen wir getreu dem Motto "Kurze Beine, kurze Wege" kleine Schulen erhalten. Bildung ist viel zu wichtig, als dass man hier Kosten optimieren kann“.

Vor einer Rundfahrt durch den Ort, um die verschiedenen Punkte direkt in Augenschein zu nehmen, stellte Anne von Reumont aktuelle Themen vor. Man sei sehr froh, dass von der Stadt Neckargemünd in diesem Jahr Hochwasserschutzmaßnahmen am Hilsbach durchgeführt würden und eine Anlage für Jugendliche neben dem Sportplatz realisiert werde. So könne die Attraktivität der Gemeinde weiter gesteigert werden.

Zum Abschluss seines Besuches bedankte sich Landtagskandidat Dr. Schütte: "Es ist mir ein Anliegen, vor Ort zu erfahren, was für Menschen und Kommunen wichtig ist. Denn dafür möchte ich mich einsetzen.“ So werde er, seine Wahl vorausgesetzt, auch in Zukunft das Gespräch mit den Menschen und den kommunalen Verantwortungsträgern auf den Rathäusern und Verwaltungsstellen suchen.