Presse 2016


"Der Mittelstand hält das Land zusammen“
Sonntag, den 21. Februar 2016 um 12:06 Uhr

CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte zu Gast bei der Firma Hauck Holzbau GmbH / Gespräch über die Landespolitik

CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte zu Gast bei der Firma Hauck Holzbau GmbH

Neckarbischofsheim. Am Dienstagabend besuchte der CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte die Firma Hauck Holzbau GmbH, um sich vor Ort ein Bild des Familienunternehmens zu machen. Zunächst führte Sebastian Hauck den Landtagskandidaten durch die Produktionshallen des Unternehmens und erläuterte die verschiedenen Planungs- und Fertigungsschritte. „Wir bauen keine Fertighäuser – wir legen Wert auf die Erfüllung individueller Wünsche unserer Kunden. Der Bauherr kann mit anpacken und das Haus quasi mit seinen eigenen Händen bauen – das ist wie Lego für Erwachsene“, erklärte Hauck im Gespräch. Ob Neubau oder eine Modernisierung - alles sei machbar.

Weiterlesen...
 
Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte informierte sich vor Ort in Helmstadt
Dienstag, den 16. Februar 2016 um 15:48 Uhr

Helmstadt. Der CDU-Gemeindeverband Helmstadt-Bargen hatte am gestrigen Montag den CDU-Landtagskandidaten für den Wahlkreis Sinsheim, Dr. Albrecht Schütte, zu einem Ortsrundgang eingeladen. Bürgermeister Jürriens sowie einige CDU-Mitglieder nahmen an dem Ortsrundgang teil, worüber sich Ursula Dentz-Gattig als Vorsitzende freute und alle recht herzlich begrüßte. Ziel war es, Dr. Schütte die Belange, Nöte und Anliegen des zentralen Ortes von Helmstadt in einem Rundgang zu zeigen. Treffpunkt und Ausgangspunkt war das Rathaus in Helmstadt. Von hier aus bekam der Kandidat einen guten Einblick in den Teilbereich von Helmstadt, der im Gebiet des Landessanierungsprogrammes liegt. Positiv war zu sehen, dass schon jetzt auch private Eigentümer dieses Programm nutzen und damit das Ortsbild aufwerten.

Weiterlesen...
 
„Man geht nie einfach nach Hause und hat dann Feierabend“
Sonntag, den 14. Februar 2016 um 23:02 Uhr

Hauk MdL, Brunnemer MdL und Landtagskandidat Schütte im Sinsheimer Tierheim / Engagiertes Team berichtet aus der Praxis

Hauk MdL, Brunnemer MdL und Landtagskandidat Schütte im Sinsheimer Tierheim - Engagiertes Team berichtet aus der Praxis

Sinsheim. An Mopsdame Susi kam zunächst keiner vorbei: Freudig begrüßte der zweijährige vierbeinige Wirbelwind am gestrigen Donnerstagnachmittag den ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk, die CDU-Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer (Wahlkreis Sinsheim) und den CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim). Auf Initiative von Schütte besuchten die Politiker das Tierheim Sinsheim und Umgebung e.V., um sich über dessen Arbeit aus erster Hand zu Informieren. Empfangen wurden sie von dem Vereinsvorsitzenden Heinz Sänger, der Tierheimleiterin Gabriele Strobel-Maus und der Kassenwartin Anette Aichele.

Weiterlesen...
 
Meckesheim: Zu Besuch im Mobilcenter Zawatzky
Sonntag, den 14. Februar 2016 um 22:53 Uhr

Breitbandversorgung zentrales Kriterium für Firmen im ländlichen Raum/ Zawatzky GmbH: Kfz-Anspassung bei Mobilitätseinschränkung, Spezialfahrschule und Appartements für Fahrschüler im Haus

Meckesheim. Die Kommunen in Baden-Württemberg sollen zügig an das schnelle Internet angeschlossen werden. Der Bund hat dazu bereits erhebliche Mittel bereitgestellt. Jetzt sollte auch das Land seine Förderung signifikant ausweiten.

Meckesheim: Zu Besuch im Mobilcenter Zawatzky

Anfang Februar 2016 war Norbert Barthle MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, im Mobilcenter Zawatzky in Meckesheim zu Besuch. Barthle arbeitet an der Seite von Bundesverkehrsvminister Alexander Dobrindt und informierte sich über den Bedarf zum Breitbandausbau im ländlichen Raum, wobei es ohne diesen Ausbau kein schnelles Internet geben wird. Das Mobilcenter Zawatzky vereint die Themen Verkehr und digitale Infrastruktur wie kaum ein anderes Unternehmen in unserer Region: Zentrales Ziel des Unternehmens ist es, Menschen mit einer körperlichen Einschränkung das Fahren eines PkWs zu ermöglichen.

Weiterlesen...
 
Der Bund investiert – 40% mehr für Ausbau und Sanierung der Straßen
Freitag, den 12. Februar 2016 um 17:45 Uhr

Staatssekretär Norbert Barthle MdB und Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) vor Ort in Meckesheim

Dr. Albrecht Schütte, Staatssekretär Norbert Barthle MdB und Elke Brunnemer MdL.

Meckesheim. Zu einem Zielgruppengespräch hatte der Landtagskandidat der CDU für den Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach, Dr. Albrecht Schütte, den Staatssekretär Norbert Barthle, zuständig für Verkehr und digitale Infrastruktur im Bundesministerium, ebenso wie Bürgermeister und Gemeinderäte eingeladen. Dabei wurden Belange der Verkehrsinfrastruktur und der Breitbandversorgung im hiesigen Raum angesprochen. Staatssekretär Barthle ging auf die erheblichen Steigerungen im Verkehrsetat ein. „Nachdem wir den Bundeshaushalt saniert haben, können wir die Mittel für Sanierung und Neubau aus unserem Etat um 40% bzw. jährlich 4 Mrd. Euro erhöhen“, fasste Staatssekretär Barthle die aktuell sehr positive Situation zusammen.

Weiterlesen...
 
Ein Gespräch auf Augenhöhe
Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 19:35 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Dialog mit Wilhelmsfelds Bürgermeister Hans Zellner

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Dialog mit Wilhelmsfelds Bürgermeister Hans Zellner

Wilhelmsfeld. Wie ist die Luft da oben? Diese Frage wird Hans Zellner, der Bürgermeister des beliebten Luftkurorts Wilhelmsfeld, sicherlich schon oft gehört haben – sowohl in seiner Funktion als Gemeindeoberhaupt als auch persönlich aufgrund seiner Größe von 1,93 Meter. Mit 1,98 Meter bewegt sich der Landtagskandidat der CDU, Dr. Albrecht Schütte, ebenfalls in luftiger Höhe. Und so fand aktuell im Rathaus zwischen Zellner und Schütte sozusagen ein Gespräch auf Augenhöhe statt. Zellner, der seit 1985 die Geschicke der Gemeinde leitet, informierte den CDU-Politiker über die umfassenden Betreuungsmöglichkeiten und ging hierbei unter anderem auf den kommunalen Kindergarten, den Waldkindergarten, den Postillion (freier und gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Rhein-Neckar-Kreis) und die Grundschule (Kernzeitbetreuung) ein. Das Land übernimmt diesbezüglich nicht alle Kosten, 50 Prozent (500.000.- Euro) muss die Gemeinde selbst aufbringen.

Weiterlesen...
 
„Landwirte müssen bald unter Artenschutz gestellt werden“
Mittwoch, den 03. Februar 2016 um 18:52 Uhr

Alois Gerig MdB besuchte den landwirtschaftlichen Betrieb von Achim Mattern im Helmstadter Wasserschloss / Diskussion mit Landwirten, Elke Brunnemer MdL, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte und Mitgliedern der CDU Helmstadt-Bargen über die „Zukunft der Landwirtschaft“

Achim Mattern (rechts) informierte u.a. den Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (2.v.r) sowie (ab 3.v.l.) Bürgermeister Wolfgang Jürriens, Elke Brunnemer MdL, Alois Gerig MdB und CDU-Vorsitzende Usula Dentz-Gattig über die Sorgen und Anliegen der Landwirte.

Helmstadt-Bargen. In Deutschland sind aktuell nur noch 1,6 Prozent aller Erwerbstätigen in der Landwirtschaft tätig – Tendenz weiter fallend. „Wenn das so weitergeht, dann müssen unsere Landwirte bald unter Artenschutz gestellt werden“, sagte der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig (CDU) am gestrigen Dienstagnachmittag bei einem Besuch des landwirtschaftlichen Betriebes von Achim Mattern im Helmstadter Wasserschloss. Auf Initiative des CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte und der Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes Helmstadt-Bargen, Ursula Dentz-Gattig, kam dieser Vor-Ort-Termin zustande. Unter den Teilnehmern waren auch die CDU-Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer und Bürgermeister Wolfgang Jürriens.

Weiterlesen...
 
Schnelles Internet ist entscheidender Standortfaktor
Dienstag, den 02. Februar 2016 um 12:25 Uhr

CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Dialog mit Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert

CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Dialog mit Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert

Eberbach. Im vergangenen Jahr wurden über 1,1 Millionen Flüchtlinge in Deutschland registriert, auch im Januar 2016 hat der Zuzug kaum nachgelassen. Das Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik bewegt die Menschen, natürlich auch in Eberbach, wie Bürgermeister Peter Reichert dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) berichtete. Über 500 Flüchtlinge sind derzeit in Eberbach untergebracht, zusätzlich aktuell 70 Personen auf dem freien Wohnungsmarkt. Schütte war zu einem Gedankenaustausch ins Eberbacher Rathaus gekommen, um mit Reichert über aktuelle kommunal-, landes- und bundespolitische Themen zu sprechen. Der Stadtchef und der CDU-Landtagskandidat waren sich darin einig, dass die Integration der Flüchtlinge eine große Herausforderung darstelle, die ohne die vielen Ehrenamtlichen und das über das Übliche hinausgehende Engagement der Hauptamtlichen nicht denkbar sei. Um überhaupt erfolgreich sein zu können, müsse allerdings der Zuzug deutlich eingeschränkt werden, abgelehnte Asylbewerber seien zudem konsequenter zurückzuführen.

Weiterlesen...
 
In Rohrbach ist die Welt in Ordnung
Montag, den 01. Februar 2016 um 09:42 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Dialog mit Rohrbachs Ortsvorsteher Friedhelm Zoller

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Dialog mit Rohrbachs Ortsvorsteher Friedhelm Zoller

Sinsheim-Rohrbach. In Sinsheim-Rohrbach ist die Welt in Ordnung – so könnte man das Gespräch, das CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) aktuell mit Rohrbachs Ortsvorsteher Friedhelm Zoller in der Verwaltungsstelle führte, zusammenfassen. Das Wort „Verwaltungsstelle“ kommt allerdings nicht über Zollers Lippen, er spricht von einer „Bürgerservicestation“. „Als andere große Städte die Einrichtung von dezentralen Bürgerämtern als großen Wurf verkündet haben, da musste ich schon schmunzeln, denn das gibt es hier bei uns schon lange,“ so Zoller, der seit dem Jahre 1994 als Ortsvorsteher und seit 1984 in der Kommunalpolitik tätig ist, „wir bieten hier alle Serviceleistungen an, das spart Zeit und Geld. Und unsere Bürger wissen das zu schätzen.“

Weiterlesen...
 
Dr. Albrecht Schütte zu Besuch in Heddesbach
Samstag, den 30. Januar 2016 um 16:25 Uhr

Landtagskandidat informierte sich bei Bürgermeister Roth

Dr. Albrecht Schütte zu Besuch in Heddesbach - Landtagskandidat informierte sich bei Bürgermeister Roth

Mit 470 Einwohnern ist Heddesbach die kleinste selbstständige Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis und fast komplett von hessischen Ortschaften umgeben. Um sich über die speziellen Anliegen des Ortes im Laxbachtal zu informieren, besuchte Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) Bürgermeister Hermann Roth. Neben dem gemeinsamen politischen Ehrenamt – Schütte ist seit über Jahrzehnten Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde – verbindet beide langjährige Erfahrungen aus dem Berufsleben in der Industrie. So fiel im Gespräch ab und an mit einem Schmunzeln der Hinweis: „Das hätte man in der Wirtschaft vermutlich doch etwas schneller umgesetzt.“

Weiterlesen...
 
Ortsrundgang mit Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte in Flinsbach
Freitag, den 29. Januar 2016 um 23:16 Uhr

Ortsrundgang mit Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte in Flinsbach

Helmstadt-Bargen / Flinsbach. Der CDU-Gemeindeverband hatte am 25. Januar 2016 mit Bürgermeister Jürriens sowie dem Ortsvorsteher Herrn Klaus Vierling und dem Ortschaftsrat zum gemeinsamen Ortsrundgang mit Dr. Albrecht Schütte, Landtagskandidat der CDU für den Wahlkreis Sinsheim, eingeladen. Ziel war es, Dr. Schütte die Belange und Nöte des ländlichen Raumes - hier vor Ort in Flinsbach - zuerst kurz vorzustellen und dann in einem Rundgang zu zeigen. In der Diskussion wurden unter anderem die Situation der Gewerbetreibenden (ehem. Heiss-Mühle) und der Wunsch nach Kleingewerbetreibenden angesprochen. Zudem wurde der Zustand der Gemeindestraßen und Verbindungswege dem Landtagskandidaten erläutert und diskutiert.

Weiterlesen...
 
Bürgernähe ist Basis der politischen Arbeit
Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 13:43 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Gespräch mit Epfenbachs Bürgermeister Joachim Bösenecker

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Gespräch mit Epfenbachs Bürgermeister Joachim Bösenecker

Epfenbach. Wer 15 Jahre lang – so wie Dr. Albrecht Schütte – „seine“ Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer als Zweitkandidat sehr aktiv begleitete und auf vielen Terminen und Veranstaltungen auch vertrat, der lernt im Laufe der Zeit zahlreiche Amtsträger kennen. So trafen sich aktuell mit Schütte, mittlerweile Landtagskandidat seiner Partei im Wahlkreis Sinsheim – Neckargemünd – Eberbach, und Epfenbachs Bürgermeister Joachim Bösenecker letztlich zwei alte Bekannte, die sich intensiv und offen über kommunal- und landespolitische Themen austauschten. Klar ist für beide: Bürgernähe ist die Basis der politischen Arbeit.

Weiterlesen...
 
Landtagskandidat besuchte Rathaus von Heiligkreuzsteinach und Firma Siegfried Wonde
Dienstag, den 26. Januar 2016 um 15:21 Uhr

Landtagskandidat besuchte Rathaus von Heiligkreuzsteinach und Firma Siegfried Wonde

Bereits als Zweitkandidat der aktuellen Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer (CDU) war Dr. Albrecht Schütte immer wieder zu politischen Terminen und Informationsbesuchen in Heiligkreuzsteinach. Dennoch ist es für den jetzigen Landtagskandidaten der CDU im Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach klar, sich immer auf dem Laufenden zu halten, was die Anliegen der Gemeinde im Odenwald angeht. Von Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl und Gemeinderat Karl-Heinz Ehrhard konnte Schütte, der seit 11 Jahren in Bammental Gemeinderat ist, auf dem Rathaus erfahren, was aktuell in der Gemeinde im Steinachtal anliegt, sowie darstellen, worum es ihm bei seinem politischen Engagement geht. So werde er im Falle seiner Wahl weiter den engen Kontakt zu den Gemeinden und ihren politischen Vertretern halten, um die Interessen bestmöglich vertreten zu können.

Weiterlesen...
 
Neidenstein ist sehr gut aufgestellt - Schnelles Internet als Zukunftsthema
Sonntag, den 24. Januar 2016 um 22:28 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) informierte sich bei Bürgermeister Frank Gobernatz

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) informierte sich bei Bürgermeister Frank Gobernatz

„Für die Zukunft einer Gemeinde ist das schnelle Internet so wichtig wie gute Straßen.“ Darin war sich Bürgermeister Frank Gobernatz mit dem Landtagskandidaten der CDU Dr. Albrecht Schütte sowie Petra Dinkel und Wilhelm Fritsch von der örtlichen CDU einig. Bereits in den letzten Jahren, so das Gemeindeoberhaupt, habe man bei Baumaßnahmen daher Leerrohre mitverlegt. Schade sei es gewesen, dass die Gemeinde für diese ersten Schritte zur Breitbandversorgung noch keine Zuschüsse bekommen habe. Inzwischen tue sich einiges, maßgeblich durch den Zweckverband Fibernet des Rhein-Neckar-Kreises vorangetrieben. Noch in diesem Jahr hoffe er, führte Gobernatz aus, dass die Schwarzbachtalgemeinde an das Backbone-Netz des Zweckverbandes angeschlossen werde und die Feinplanung für den innerörtlichen Ausbau des Glasfaserkabelnetzes erstellt werde.

Weiterlesen...
 
„Die Ehrenamtlichen sind die Helden unserer Gesellschaft“
Freitag, den 22. Januar 2016 um 21:21 Uhr

Kunstturnlegende Eberhard Gienger, sportpolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, sprach auf dem Neujahrsempfang der CDU Rhein-Neckar zum Thema Ehrenamt

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Karl Klein MdL, Markus Kinzel (Zweitkandidat Wahlkreis Sinsheim), Dr. Stephan Harbarth MdB, Elke Brunnemer MdL, Eberhard Gienger MdB, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) und Stephanie Kretz (Zweitkandidatin Wahlkreis Wiesloch).

Sinsheim. Über 5.000 Fallschirmsprünge hat Eberhard Gienger bereits absolviert, am vergangenen Mittwochabend schaffte der CDU-Politiker, der seit 2002 als Abgeordneter den Wahlkreis Neckar-Zaber im Deutschen Bundestag vertritt, wiederum eine Punktlandung – in den Herzen der weit über 180 Gäste des Neujahrsempfangs der CDU Rhein-Neckar. Auf Einladung von Dr. Stephan Harbarth MdB, Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Neckar, sprach Gienger im Sinsheimer Auto & Technik-Museumsrestaurant auf sehr unterhaltsame Weise zu dem Thema „Die Bedeutung des Ehrenamtes in unserer Gesellschaft“.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 9