Presse 2015
CDU-Landtagskandidat Dr. Schütte besuchte Biogasanlage Ewald
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 11:00 Uhr

Gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverband Heiligkreuzsteinach vor Ort

CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte besuchte gemeinsam mit Bürgermeisterin Pfahl und der CDU Heiligkreuzsteinach die Biogasanlage Ewald.

Heiligkreuzsteinach. Der CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte besuchte zusammen mit Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl und den CDU-Gemeinderäten Inge Rehberger, Andreas Herbig und Karl-Heinz Ehrhard sowie einigen CDU-Verantwortlichen am Kerwesonntag die Biogasanlage Ewald in Hilsenhain. Hans-Günther und Daniel Ewald begrüßten die Besucher und zeigten einleitend das im Rohbau fertige, sechs Meter hohe befahrbare Gärrestlager, das rund 2.000 Kubikmeter Silage (z.B. Rindermist, Gülle) aufnehmen kann. Nahezu 300 Kubikmeter Beton seien hierbei verarbeitet worden.

Weiterlesen...
 
Reichartshausen als Beispiel für erfolgreiche kommunale Struktur in Baden-Württemberg
Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 18:23 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte zu Besuch bei Bürgermeister Otto Eckert

V..l.n.r. Adam Sutter, CDU-Vorsitzender Rüdiger Heiß, Bürgermeister Otto Eckert, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte und Artur Zimmermann.

Reichartshausen. „Wir sind sehr gut aufgestellt, auch wenn natürlich nicht alles perfekt ist“, unter diesem Leitsatz konnte Bürgermeister Otto Eckert dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte seine Gemeinde vorstellen. Bei seinem Besuch in der Centgemeinde wurde Schütte von Rüdiger Heiß, Adam Sutter und Artur Zimmermann begleitet. „Mit dem Reichartshäusener Centrum, der Sanierung unserer Halle, für 2,5 Millionen Euro konnten wir einen Traum für unsere Gemeinde realisieren“, strich Eckert ein Highlight von Reichartshausen heraus. Gleichzeitig habe man in den letzten Jahren immer wieder in den Erhalt der Straßen und Kanalisation investiert, so dass die Infrastruktur insgesamt in einem sehr guten Zustand sei. Auch das Landessanierungsprogramm (LSP) habe den Ort deutlich attraktiver gemacht.

Weiterlesen...
 
Angelbachtal: Empfang zum 70. Geburtstag der CDU
Freitag, den 16. Oktober 2015 um 11:46 Uhr

Festrede hielt CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte

Angelbachtal: Empfang zum 70. Geburtstag der CDU - Festrede hielt Dr. Albrecht Schütte

Angelbachtal. (abc) Anlässlich des 70. Geburtstages der Christlich Demokratischen Union (CDU) hatte deren Gemeindeverband am vergangenen Mittwoch zu einem Empfang bei „Blumen am Schloss“ eingeladen. Gastredner des Abends war der hiesige Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte, wobei aber zunächst die Vorsitzende Monika Kramer die Zuhörer begrüßte. Dann übernahm deren Stellvertreterin Stephanie Brecht und hielt einen kurzen Rückblick auf das Gründungsjahr der Partei. „Eine wesentliche Herausforderung damals war die Aufnahme der Millionen von Heimatvertriebenen. In eine ähnliche Herausforderung sind wir heute gestellt“, leitete sie dabei zur Gegenwart und Bürgermeister Frank Werner über, der nach den Grüßen der Gemeinde außerdem noch eine Botschaft überbrachte.

Weiterlesen...
 
Die Qualität muss im Mittelpunkt der Bildungspolitik stehen
Donnerstag, den 15. Oktober 2015 um 20:00 Uhr

Dr. Albrecht Schütte informierte sich bei Schulleiter Dr. Benedikt Bauer

Dr. Albrecht Schütte informierte sich bei Schulleiter Dr. Benedikt Bauer

Um sich über die Situation vor Ort zu informieren, kam der Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte in das Bammentaler Gymnasium zu einem Gespräch mit Direktor Dr. Benedikt Bauer. Beide Gesprächspartner waren sich einig, dass die Qualität bei der Bildungspolitik im Mittelpunkt stehen müsse, um die jungen Menschen möglichst gut auf das zukünftige Berufsleben vorzubereiten. „Dabei geht es um die Vorbereitung auf das Studium, aber ebenso werden gut ausgebildete Facharbeiter und Handwerker gebraucht“, so Schütte.

Weiterlesen...
 
Im Dialog mit der CDU Gaiberg
Montag, den 12. Oktober 2015 um 14:28 Uhr

Gaiberg. Rückkehr zum EU-Recht und dessen vollständige Einhaltung forderte der hiesige CDU-Kandidat für die Landtagswahl im März nächsten Jahres, Dr. Albrecht Schütte, bei seinem Besuch bei der Gaiberger CDU. Das beinhalte, denjenigen eine Einreise zu gewähren, die um Leib und Leben fürchten müssten. Die Integrationsfähigkeit dürfe indes nicht überfordert werden. Daher müssten nicht Verfolgte in ihre Heimat- beziehungsweise Herkunftsländer zurückgeführt werden. Deutschland könne zudem eine übergroße Zahl von Flüchtlingen nicht alleine aufnehmen. Schütte bezeichnete die Schlüsselzentren in EU-Einreiseländer wie Griechenland oder Italien als geeignete Maßnahmen, sowohl Flüchtlinge gerecht auf die EU-Staaten zu verteilen, wie auch als Vorsorge, Wirtschaftsflüchtlingen die Einreise zu verwehren.

Weiterlesen...
 
Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte informierte sich in Eschelbronn
Montag, den 12. Oktober 2015 um 13:47 Uhr

Gespräch mit Bürgermeister Marco Siesing

Dr. Albrecht Schütte und Bürgermeister Marco Siesing

Eschelbronn. Die aktuelle Lage der Ortschaften im nördlichen Kraichgau ist auch für die kommenden Landtagswahlen ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund besuchte Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) Eschelbronn und informierte sich vor Ort über aktuelle Themen. Schon lange Zeit war dieser Termin vereinbart, und so freute sich Bürgermeister Marco Siesing darüber, dass Schütte (CDU) dem Schreinerdorf einen Besuch abstattete, um sich aus erster Hand zu informieren.

Weiterlesen...
 
Landtagsfahrt mit Kommunalpolitikern des Wahlkreises Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach
Freitag, den 02. Oktober 2015 um 19:32 Uhr

Elke Brunnemer MdL zur Bildungspolitik: „Für uns steht stets das Wohl des Kindes im Vordergrund“ / Debatte im Landtag miterlebt / Abschluss auf dem Cannstatter Wasen

Auf Einladung von Elke Brunnemer MdL: Landtagsfahrt mit Kommunalpolitikern des Wahlkreises Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach.

Sinsheim / Stuttgart. Eine Delegation von amtierenden und ehemaligen Bürgermeistern sowie weiteren Kommunalpolitikern des Wahlkreises Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach besuchte am vergangenen Mittwoch auf Einladung der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer (CDU) den baden-württembergischen Landtag. Der Bus startete in Sinsheim, CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte begrüßte in Brunnemers Namen die Teilnehmer. In Stuttgart angekommen, standen die Bildungs-, Kommunal- wie auch die Asyl- und Flüchtlingspolitik im Mittelpunkt des Dialogs. Zum Abgeordnetengespräch im Sitzungssaal der CDU-Landtagsfraktion hatte Brunnemer ihren Landtagskollegen und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Volker Schebesta mitgebracht, der im Plenum des Landtages am Mittwochvormittag zu Top 1 der Tagesordnung, dem CDU-Antrag „Gemeinschaftsschulgutachten unbekannt – Qualitätsmängel bekannt. Was nun, Herr Stoch?“, gesprochen hatte und aktuell darüber berichtete.

Weiterlesen...
 
Dr. Schütte zu Gast bei der "Kreizstonischer" Kerwe
Freitag, den 25. September 2015 um 18:00 Uhr

r. Schütte zu Gast bei der

Heiligkreuzsteinach. CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte war – zusammen mit der örtlichen CDU-Spitze – bei der Eröffnung der „Kreizstonischer“ Kerwe. Bürgermeisterin Sieglinde Pfahl hieß den prominenten Gast herzlich willkommen. Hautnah konnte er miterleben, wie das Ortsoberhaupt mit einem Schlag das Bierfass anstach und einen Bierbrunnen zum Sprudeln brachte. Im dritten Versuch fand schließlich das Bier den Weg in die Bierkrüge und die anwesenden Gäste konnten das Freibier entgegennehmen.

Weiterlesen...
 
EU-Förderpolitik darf Wettbewerb auf dem europäischen Binnenmarkt nicht verzerren
Dienstag, den 15. September 2015 um 18:13 Uhr

Europaabgeordneter Caspary besuchte die Unternehmensgruppe Alfred Bohn in Sinsheim / Anliegen der Branche diskutiert / Mit dabei: OB Albrecht, MdL Brunnemer und Landtagskandidat Dr. Schütte

Auf dem Foto von links nach rechts: Matthias Feldhoffer (Geschäftsführer Vertrieb bei al bohn Fenster-Systeme GmbH), Andreas Bohn (Vorsitzender der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Alfred Bohn), Alfred Bohn, Sandra Aisenpreis (Stadt Sinsheim), Oberbürgermeister Jörg Albrecht (Stadt Sinsheim), Elke Brunnemer MdL, Dr. Albrecht Schütte (Landtagskandidat), Daniel Caspary MdEP und Christine Nahrgang (Wahlkreisbüro Brunnemer).

Sinsheim. „Auslagern ist für uns keine Option“ – Alfred Bohn, der vor über fünfzig Jahren den Grundstein für den Erfolg der gleichnamigen Unternehmensgruppe legte, bekennt sich klar, trotz schwierig werdender Marktbedingungen, zum Standort Sinsheim. Am gestrigen Montag empfing Bohn gemeinsam mit seinem Neffen Andreas Bohn, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe, und Matthias Feldhoffer, dem Geschäftsführer Vertrieb bei al bohn Fenster-Systeme GmbH, den Europaabgeordneten Daniel Caspary (CDU). Begleitet wurde das Mitglied des Europäischen Parlaments von der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer (CDU)und dem Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (CDU). Auch Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht war vor Ort.

Weiterlesen...
 
Notfallpraxis in Neckargemünd soll erhalten bleiben
Dienstag, den 08. September 2015 um 12:20 Uhr

Für den ländlichen Raum und gegen eine Zentralisierung in den großen Städten / Stadt Neckargemünd bietet kostengünstigere Räumlichkeiten / Genug Ärzte vorhanden

Neckargemünd. „Ich nehme mir das schon zu Herzen“, sagte Dr. Johannes Fechner, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW), „versprechen werde ich nichts, aber ich nehme Ihre Argumente, Ihr Angebot und Ihre Unterschriftenliste mit, wir werden nochmals darüber beraten.“ Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer (CDU) war Fechner am gestrigen Montagabend ins Rathaus gekommen, um über die von der KVBW geplante Schließung der Notfallpraxis, die sich in Neckargemünd befindet, zu informieren und zu sprechen. Sachlich wurde miteinander diskutiert und auf beiden Seiten jeweils gewichtige Argumente vorgetragen. Parteiübergreifend ziehen Abgeordnete und Bürgermeister aus der Region an einem Strang.

Weiterlesen...
 
Sommertour: Wanderung von Neidenstein nach Hoffenheim
Montag, den 31. August 2015 um 16:30 Uhr

Hauk, Schütte und rund 50 Wanderfreundinnen und -freunde waren gemeinsam im Wahlkreis Sinsheim unterwegs

Hauk, Schütte und rund 50 Wanderfreundinnen und -freunde waren gemeinsam im Wahlkreis Sinsheim unterwegs

Im Rahmen der Sommertour der CDU Nordbaden wanderten im Wahlkreis Sinsheim der nordbadische CDU-Bezirksvorsitzende Peter Hauk MdL sowie CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte gemeinsam mit zahlreichen Teilnehmern aus Gaiberg, Bammental und weiteren Gemeinden auf dem „Menachem-und-Fred-Wanderweg“ von Neidenstein nach Hoffenheim. Am S-Bahn-Halt der Gemeinde im Schwarzbachtal wurden sie von der örtlichen CDU-Vorsitzenden Petra Dinkel und von Heimatforscher Werner Diefenbacher begrüßt, der in die Geschichte des Weges einführte. „Auf diesem Weg besuchten die jüdischen Brüder Menachem und Fred ihre Großeltern in Neidenstein. 1940 wurden sie nach Gurs deportiert und überlebten den Holocaust nur mit viel Glück. Im Zusammenhang mit einem Film über das Schicksal der beiden Brüder hatten wir vom Heimatverein die Idee, diesen Weg entsprechend einzurichten“, so Diefenbach, der die Wanderer anschließend zum Rathaus begleitete und Einblicke in die Geschichte des Burgdorfes gab.

Weiterlesen...
 
Mit kommunaler Erfahrung nach Stuttgart
Montag, den 31. August 2015 um 15:35 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit Bürgermeister Klaus Gärtner

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit Bürgermeister Klaus Gärtner

Gaiberg. Der von der CDU nominierte Kandidat für die Landtagswahlen im März 2016, Dr. Albrecht Schütte, informiert sich aktuell über die Anliegen von Kommunen und Menschen vor Ort. Gemeinsam mit seinem Zweitkandidaten Markus Kinzel sowie dem örtlichen CDU-Vorsitzenden und Gemeinderat Dieter Sauerzapf besuchte Schütte Bürgermeister Gärtner auf dem Gaiberger Rathaus. „Wir sind froh“, lobte Klaus Gärtner den Landtagskandidaten, „dass mit Ihnen jemand kandidiert, der als Gemeinderat Erfahrung hat. Es ist wichtig, dass die Entscheidungsträger in Stuttgart verstehen, was vor Ort wichtig ist.“ Gaiberg sei, so das Gemeindeoberhaupt weiter, sehr gut aufgestellt. Kinderbetreuungsangebote, die Grundschule, zahlreiche Angebote der Vereine und der Bürgersaal sprächen für sich. Trotz größerer Herausforderungen komme man inzwischen auch bei der Entwicklung des Ortsmittelpunkts voran.

Weiterlesen...
 
Schütte will Anwalt des Ländlichen Raums sein
Mittwoch, den 19. August 2015 um 23:25 Uhr

Schütte will Anwalt des Ländlichen Raums sein - Vor-Ort-Termin in Sinsheim-Steinsfurt

Sinsheim-Steinsfurt. Als sachkundiger Anwalt des Ländlichen Raums gab sich der CDU-Landtagskandidat für die Landtagswahl am 13. März 2016, Dr. Albrecht Schütte (Bammental), bei einer Ortsbereisung des Stadtteils Steinsfurt. Die von CDU-Regierungen erfolgreich umgesetzte Politik der Dezentralisierung von Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung müsse künftig wieder stärker ihren Niederschlag finden, forderte er. Er bescheinigte dem Stadtteil Steinsfurt eine Privilegierung aufgrund des S-Bahn- und Autobahnanschlusses, des Schulstandortes sowie der Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Bei der Besichtigung der ehemaligen Synagoge informierte Dr. Christhard Flothow, Vorstandsmitglied des Vereins „Alte Synagoge Steinsfurt“, über die Geschichte des 1893 errichteten Gebäudes. Dr. Schütte lobte das vorbildliche ehrenamtliche Engagement des Vereins, ohne das solche Zeugnisse der Geschichte nicht erhalten werden könnten. Besonders würdigte er die Einbindung von Schülerinnen und Schülern durch Projektarbeiten.

Weiterlesen...
 
Drei Schläge und der Hahn sitzt
Mittwoch, den 19. August 2015 um 22:50 Uhr

CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf MdL in Bammental vor Ort / Kerweeröffnung u.a. mit BM Karl, Brunnemer MdL und Landtagskandidat Dr. Schütte

Guido Wolf MdL, Elke Brunnemer MdL und Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte.

Bammental. Eine besondere Ehre wurde Guido Wolf beim Besuch der Bammentaler Kerwe zu teil. Auf Einladung des ausrichtenden FC Bammental durfte er im Rahmen der Kerwe-Eröffnung das erste Fass anstechen. Und da zeigte sich die langjährige Erfahrung des ehemaligen Bürgermeisters und Landrats: Nach drei gezielten Schlägen mit dem schweren Holzhammer war der Zapfhahn sauber platziert und die ersten Krüge konnten gefüllt werden. In einem kurzen Grußwort ging Guido Wolf auf die schöne Tradition der Heimatfeste ein und dankte allen Helfern.

Weiterlesen...
 
CDU-Landtagskandidat Dr. Schütte beim Lindenfest in Heiligkreuzsteinach
Dienstag, den 18. August 2015 um 13:45 Uhr

CDU-Landtagskandidat Dr. Schütte beim Lindenfest in Heiligkreuzsteinach

Heiligkreuzsteinach. Der in Bammental wohnhafte CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte besuchte, obwohl seine Heimatgemeinde auch Kirchweih hatte, zusammen mit der örtlichen CDU-Spitze das Eiterbacher Lindenfest. Uwe Ballmann, der Vorsitzende der gastgebenden Eiterbacher Sängerfreunde, hieß den prominenten Gast herzlich willkommen und informierte ihn ausgiebig über das „Eiterbacher Sangesleben“. Da auch die in Eiterbach wohnenden syrischen Asylbewerber anwesend waren, war die aktuelle Asyldebatte natürlich auch ein Thema.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3