Presse 2015
Schütte: „Mobil zu sein ist ein Grundbedürfnis der Menschen“
Montag, den 21. Dezember 2015 um 17:50 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte (CDU) im Gespräch mit Lobbachs Bürgermeister Rutsch über digitale Infrastruktur und Verkehrsinfrastruktur

Landtagskandidat Schütte im Gespräch mit Lobbachs Bürgermeister Rutsch über digitale Infrastruktur und Verkehrsinfrastruktur

Lobbach. Der CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte informierte sich im Rahmen seiner Gemeindebesuche auch in Lobbach bei Bürgermeister Heiner Rutsch über aktuelle Themen und zukünftige Projekte des Ortes. Begleitet wurde Albrecht Schütte dabei von Vertretern der örtlichen CDU-Vorstandschaft, Wolfgang Kuhnle und Bernhard Braun. Ein besonderes Thema in Lobbach ist derzeit die Breitbandversorgung, erfuhren die Gesprächsteilnehmer. „Im Rahmen des Zweckverbandes des Rhein-Neckar-Kreises werden bis Ende 2015 Glasfaserkabel sowohl nach Waldwimmersbach als auch nach Lobenfeld verlegt sein“, berichtete Bürgermeister Heiner Rutsch und ergänzte: „Unser Ziel liegt bei 50 MBit/s. Vor allem wollen wir unser Gewerbegebiet schnellstmöglich direkt über Glasfaser anbinden.“ Rutsch führte aus, dass die Gemeinde einen weiteren Ausbau, zunächst zu den elf Verteilerkästen der Telekom, plant.

Weiterlesen...
 
Besuch auf dem Helmstadter Weihnachtsmarkt
Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 23:33 Uhr

Helmstadt-Bargen. Der CDU-Gemeindeverband Helmstadt-Bargen freute sich darüber, die Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer wie auch den CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte zum 22. Helmstadter Weihnachtsmarkt begrüßen zu können. Der CDU-Gemeindeverband bedankte sich bei Brunnemer für die politische Zusammenarbeit und deren Unterstützung vor Ort im vergangenen Jahr mit einem kleinen Präsent. Neben interessanten Gesprächen konnte man die hübsch geschmückten Hütten mit ihren vielfältigen Angeboten bewundern und die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten probieren. Musikalisch wurden die Bürgerinnen und Bürger weihnachtlich – von den Alphornbläsern, dem Sängerbund (Querbeat), dem Posaunenchor, der Feuerwehrkapelle Helmstadt-Bargen sowie den Helmstadter Musikanten – eingestimmt.

Weiterlesen...
 
Eberbach: Dr. Bernhard Lasotta MdL spricht zur Flüchtlingspolitik
Samstag, den 05. Dezember 2015 um 10:36 Uhr

Eberbach. Gemeinsam mit der CDU Eberbach lädt Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte am Montag, 7. Dezember 2015 um 19:00 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Asyl- und Flüchtlingspolitik in das Katholische Pfarrheim (Feuergrabengasse 6, Eberbach) ein. Landtagsabgeordneter Dr. Bernhard Lasotta, Flüchtlingspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, wird zu Gast sein und ausführlich über das Thema informieren und Stellung beziehen. Schütte und CDU-Vorsitzender Georg Hellmuth: "Wir laden alle Interessierten herzlich ein, uns ihre Meinung zu sagen und offen miteinander zu diskutieren. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und einen interessanten Abend."

Weiterlesen...
 
„Weihnachtsbrunnen“ auf dem Marktplatz sorgt für besondere Stimmung
Mittwoch, den 02. Dezember 2015 um 17:51 Uhr

CDU-Ortsverband Neckargemünd stiftete großen Adventskranz und Weihnachtsschmuck für den Marktplatzbrunnen

Foto v.l.n.r.: Dr. Stephan Harbarth MdB, Klaus Rupp, Ursula Hohlwein, Claudia Harant, Sonja Ruhland, Brigitte Oppelt, Elke Brunnemer MdL, Rolf Kaufmann, Hans Roden, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte, Bürgermeister Horst Althoff und Moritz Oppelt.

Neckargemünd. Der Marktplatzbrunnen in Neckargemünd erstrahlt in weihnachtlichem Glanze: Ein elegant gestalteter und beleuchteter Adventskranz wurde auf dem Brunnen, der komplett mit Tannenzweigen und roten Bändern professionell geschmückt ist, installiert. „Wir wollen auf diese Weise zur Steigerung der Attraktivität des Marktplatzes beitragen und auch für ein bisschen mehr Wärme im Ort sorgen“, sagte der Neckargemünder CDU-Vorsitzende und Stadtrat Klaus Rupp, der zu einem vorweihnachtlichen Treffen eingeladen hatte. Mit dabei waren unter anderem der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth, die Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer, Bürgermeister Horst Althoff und Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte.

Weiterlesen...
 
MdL Klein (CDU): „Kommunen haben grün-rote Bevormundung satt“
Dienstag, den 01. Dezember 2015 um 12:13 Uhr

Auf Einladung des Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte sprach der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Mauer zum Thema "Änderung der Gemeindeordnung durch Grün-Rot"

Auf dem Foto von links nach rechts: Markus Kinzel (Zweitkandidat), kommunalpolitischer Sprecher Karl Klein MdL , Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte und Elke Brunnemer MdL.

Mauer. Für den Landtagsabgeordneten Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch), kommunalpolitischer Sprecher der baden-württembergischen CDU-Landtagsfraktion, sind zahlreiche von der grün-roten Landesregierung eingeführten Änderungen der Gemeindeordnung inakzeptabel, praxisfern und letztlich auch kontraproduktiv. „Es ist nicht nachvollziehbar, warum Grün-Rot den Kommunen, den Bürgermeistern und Gemeinderäten mit so großem Misstrauen begegnet und nur auf Bevormundung setzt“, sagte Klein, der auf Einladung des CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) am gestrigen Montagabend in Mauer sprach. Der Parlamentarier war sich mit Schütte, der in Bammental Gemeinderat ist und in die Thematik einführte, einig: „Zu unserer Regierungszeit haben wir stets besonderen Wert darauf gelegt, mit den Kommunen immer auf Augenhöhe zu verhandeln. Unter dem grünen Ministerpräsidenten Kretschmann hat sich dies allerdings massiv geändert, die Kommunen werden von oben herab behandelt.“

Weiterlesen...
 
Grün-rotes Misstrauen gegenüber der kommunalen Selbstverwaltung?
Sonntag, den 29. November 2015 um 11:40 Uhr

Einladung von Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte / Vortrag: Karl Klein MdL / Gemeindeordnung im Fokus / 30. November, 19:30 Uhr, Bahnhofsgaststätte Mauer

Dr. Albrecht Schütte und Karl Klein

Mauer. In einem parlamentarischen Hau-­Ruck-­Verfahren hat Grün-­Rot im Landtag von Baden-­Württemberg zum Ende der Legislaturperiode die Gemeindeordnung geändert. Dabei wurden zahlreiche Änderungen durchgedrückt, aus denen ein starkes Misstrauen gegen die Bürgermeister und Gemeinderäte sprechen. Karl Klein, Landtagsabgeordneter und Kommunalpolitischer Sprecher der CDU-­Landtagsfraktion, hat sich bereit erklärt, diese Änderungen darzustellen und mit uns zu diskutieren. Thema: "Änderung der Baden-­Württembergischen Gemeindeordnung - Misstrauen gegenüber der kommunalen Selbstverwaltung?" Datum: Montag, 30. November, um 19.30 Uhr, Bahnhofsgaststätte in Mauer (Bahnhofstr. 34, 69256 Mauer).

Weiterlesen...
 
CDU Rhein-Neckar auf dem Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg erfolgreich
Sonntag, den 22. November 2015 um 20:00 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte als Delegierter in Rust

Das Foto zeigt die Delegierten der CDU Rhein-Neckar.

Rust. Der CDU-Kreisverband Rhein-Neckar kehrt erfolgreich vom 67. Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg, der vom 20. und 21. November in Rust stattfand, zurück. Bundestagsabgeordneter Dr. Stephan Harbarth, Finanzminister a.D. Gerhard Stratthaus und Landtagsabgeordneter Georg Wacker wurden mit überzeugenden Ergebnissen als Beisitzer in den neuen CDU-Landesvorstand gewählt. Der Bundestagsabgeordnete Thomas Strobl wurde mit 97,86 Prozent in seinem Amt als Landesvorsitzender bestätigt. Neben der Wahl der neuen Führungsmannschaft und den Reden von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und Guido Wolf MdL, dem Spitzenkandidaten der CDU zur Landtagswahl am 13. März 2016, stand das Regierungsprogramm "Gemeinsam. Zukunft. Schaffen." der CDU Baden-Württemberg im Mittelpunkt.

Weiterlesen...
 
Leidenschaftlicher Gedankenaustausch zur regionalen Politik
Freitag, den 20. November 2015 um 17:55 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit Bürgermeister Dieter Steinbrenner

Auf dem Foto von links nach rechts: Bürgermeister Dieter Steinbrenner, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte und die CDU-Fraktions- und Gemeindeverbandsvorsitzende Katja Rößler.

Mit dem Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte kam jemand zum Gespräch auf das Zuzenhäusener Rathaus, dem die Politik vor Ort am Herzen liegt. Er traf beim Gedankenaustausch mit Bürgermeister Dieter Steinbrenner und der CDU-Fraktions- und Gemeindeverbandsvorsitzenden Katja Rößler auf zwei Gleichgesinnte. Zunächst stellte das Ortsoberhaupt die Gemeinde an der Elsenz vor: In den letzten Jahren hat man die Fläche am Fluss wieder gewonnen, eine erhebliche Qualitätsverbesserung. Ein erstes Gebiet wurde im Rahmen des Landessanierungsprogramms saniert, ein weiteres Gebiet steht jetzt an. Mit diesem Programm werden die Ortskerne attraktiv gehalten.

Weiterlesen...
 
„Polizei hat Lage im Griff – aber auf Dauer läuft das so nicht“
Mittwoch, den 18. November 2015 um 10:55 Uhr

MdL Brunnemer, MdB Strobl, MdB Dr. Harbarth, Landtagskandidat Dr. Schütte und OB Albrecht im Dialog mit Polizeipräsident Köber / Flüchtlingsthematik im Fokus

Auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Stephan Harbarth MdB, Elke Brunnemer MdL, Thomas Strobl MdB, Polizeioberrat Erhard Loy, Polizeipräsident Thomas Köber, Polizeidirektor Bernd Bühler, Dr. Albrecht Schütte, Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Markus Kinzel.

Sinsheim / Rhein-Neckar. „Wir sind hinsichtlich der Bewältigung der immensen Herausforderungen erst am Anfang und noch lange nicht mittendrin“ – so schätzt Polizeipräsident Thomas Köber mit Blick auf die Asyl- und Flüchtlingspolitik die derzeitige Lage ein. Im Sinsheimer Polizeirevier fand am vergangenen Montagnachmittag auf Initiative der Landtagsabgeordneten Elke Brunnemer (Wahlkreis Sinsheim) ein Gedankenaustausch von politischen Mandatsträgern der CDU und Vertretern der Polizei statt. Neben Brunnemer und Köber nahmen der CDU-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Thomas Strobl (Wahlkreis Heilbronn), der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth (Wahlkreis Rhein-Neckar), Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte sowie Sinsheims CDU-Stadtverbandsvorsitzender Markus Kinzel teil. Auch Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht sowie Polizeidirektor Bernd Bühler und Polizeioberrat Erhard Loy, Leiter des Polizeireviers Sinsheim, beteiligten sich an der Diskussion.

Weiterlesen...
 
CDU-Stadtverband Waibstadt: Landtagskandidat Dr. Schütte informierte sich bei Bürgermeister Joachim Locher
Mittwoch, den 18. November 2015 um 10:43 Uhr

V.l.n.r.: Christiane Löffler vom CDU-Stadtverband Waibstadt, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte und Bürgermeister Joachim Locher.

Waibstadt. Wie viel Waibstadt in den letzten Jahren investiert hat und welche großen Projekte in den kommenden Jahren anstehen, darüber informierte Bürgermeister Joachim Locher den CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte sowie Christiane Löffler und Heidi Brechtel vom Vorstand der örtlichen CDU. Der Platz um den Bahnhof wurde im Rahmen des Landessanierungsprogrammes attraktiv gestaltet und es konnten zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten geschaffen werden. Die finanziellen Mittel dafür stammten zu 60% vom Land, die restlichen 40% wurden von der Stadt beigesteuert. Ein weiteres Gebiet wurde inzwischen in Daisbach in das Landessanierungsprogramm aufgenommen.

Weiterlesen...
 
Es braucht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Kommunen und Land
Sonntag, den 15. November 2015 um 20:30 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit Bürgermeister Marcus Zeitler und CDU-Fraktionsvorsitzendem Heinrich Runz

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte im Gespräch mit Bürgermeister Marcus Zeitler und CDU-Fraktionsvorsitzendem Heinrich Runz

Schönau. „In den letzten Jahren ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Landesregierung und Behörden schwieriger geworden“, machte Bürgermeister Marcus Zeitler gleich zu Beginn seines Gesprächs mit Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte deutlich. Städte und Gemeinden sähen sich aktuell als Empfänger von Anweisungen behandelt, statt als gleichberechtige Partner, wie die Beispiele L 536 und die Sperrung zwischen Schönau und Altneudorf zeigen. Bei Schütte, der in Bammental Gemeinderat ist, rannte der Bürgermeister des Klosterstädtchens mit dieser Forderung offene Türen ein. „Die Stärke unseres Bundeslandes lag schon immer in der engen Zusammenarbeit von Land und Kommunen begründet.“

Weiterlesen...
 
Landtagskandidat Dr. Schütte informierte sich bei Bürgermeister Jürriens
Donnerstag, den 12. November 2015 um 08:05 Uhr

Landtagskandidat Dr. Schütte informierte sich bei Bürgermeister Jürriens in Helmstadt-Bargen

Helmstadt-Bargen. Um sich über die Anliegen und für Helmstadt-Bargen wichtigen Themen zu informieren, besuchte CDU-Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte Bürgermeister Wolfgang Jürriens auf dem Rathaus. Das Oberhaupt stellte die Schwarzbachgemeinde kurz vor. Für die Bürgerinnen und Bürger der 2795 ha großen Gemeinde mit 3 Ortsteilen werde vieles an Infrastruktur unterhalten. 3 Kindergärten, 2 Schulen, 3 Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Natürlich mache sich dieser Aufwand bei der Pro-Kopf-Verschuldung bemerkbar. Schütte machte im Gespräch klar, dass ihm der Ländliche Raum, d.h. genau solche Gemeinden wie Helmstadt-Bargen, am Herzen lägen: „Aktuell fokussiert der Finanzausgleich nur auf die Einwohnerzahl, indem größere Einheiten je Bewohner mehr Mittel zur Verfügung haben. Die Fläche einer Gemeinde und die Anzahl der Ortsteile, spielen leider fast gar keine Rolle. Es ist mir wichtig, dass wir hier die Leistung in Gemeinden außerhalb der großen Städte honorieren. Gerade weil hier vieles auch ehrenamtlich z.B. von zahlreichen Vereinen für die Einwohner gemacht wird“.

Weiterlesen...
 
Engagement vor Ort macht unsere Gemeinden aus
Dienstag, den 10. November 2015 um 20:08 Uhr

Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte zu Besuch auf dem Rathaus und in der Grundschule in Spechbach

„Uns ist wichtig“, machte Bürgermeister Guntram Zimmermann sein zentrales Anliegen deutlich, „dass von der Politik auch die kleineren Gemeinden, wie Spechbach, unterstützt werden.“ Mit dieser Bitte rannte das Gemeindeoberhaupt bei Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte offene Türen ein. An vielen Beispielen sehe man sehr gut, wie sich Bürgerinnen und Bürger in kleinen Einheiten für das Gemeinwohl engagieren. Selbst bei den Finanzen zeige sich zum Beispiel im Vergleich zu den großen Einheiten in Rheinland-Pfalz, dass kleinere Einheiten häufig wirtschaftlicher seien. Klar machte Schütte daher, dass die CDU die kommunale Struktur sicher nicht antasten wolle. Dies widerspreche allerdings nicht, auch da waren sich Landtagskandidat und Bürgermeister einig, einer kommunalen Zusammenarbeit bei einzelnen Themen.

Weiterlesen...
 
„Europa ist mehr als der Euro“ – „Solidarität um welchen Preis?“
Mittwoch, den 04. November 2015 um 18:40 Uhr

Einladung zu einer Veranstaltung mit Finanzminister a.D. Gerhard Stratthaus MdL

Zum Dialog mit Gerhard Stratthaus MdL (Oberbürgermeister a. D. der Stadt Schwetzingen, Finanzminister a. D. des Landes Baden-Württemberg, ehem. Mitglied des Leitungsausschusses Sonderfonds) laden die beiden CDU-Verbände Schönbrunn und Eberbach gemeinsam mit dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Albrecht Schütte dazu ein, über aktuelle politische Herausforderungen zu diskutieren am Freitag, 13. November 2015 um 19.00 Uhr in das Hotel Schwanheimer Hof, (Dorfwiesenstraße 11, 69436 Schönbrunn-Schwanheim). Flüchtlingskrise, Griechenlandkrise, Brexit - zahlreiche Krisen in der EU haben die Tendenz, sich gegenseitig zu verstärken. Die Öffentlichkeit ist damit ebenso überlastet wie die Behörden. Ist das ein Zerfallprozess und was kann getan werden, um diesen aufzuhalten und umzukehren?

Weiterlesen...
 
56. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 11:40 Uhr

Neuwahl des Kreisvorstandes / Dr. Albrecht Schütte mit herausragenden 99,17 Prozent in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt / Standing Ovations für CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf, der mit einer kämpferischen Rede begeisterte

56. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar

Bammental. Mit 96,4 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wurde der Bundestagsabgeordnete Dr. Stephan Harbarth am vergangenen Samstag auf dem 56. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar in seinem Amt als Kreisvorsitzender eindrucksvoll bestätigt. Ebenfalls ein herausragendes Ergebnis erhielt Dr. Albrecht Schütte, CDU-Landtagskandidat und Bammentaler Gemeinderat, zur Fortsetzung seines Engagements als CDU-Kreisschatzmeister: 99,17 Prozent der gültigen Stimmen entfielen auf ihn. 260 Delegierte aus allen CDU-Verbänden des Rhein-Neckar-Kreises waren in die Bammentaler Elsenzhalle gekommen, um ihre zukünftige Führungsmannschaft auf Kreisebene sowie Delegierte für den Bezirks-, Landes- und Bundesparteitag zu wählen. Auch wurde über Anträge - unter anderem zur Asyl- und Flüchtlingspolitik – beraten und entschieden. Als Tagungspräsidentin führte die Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer (Sinsheim) souverän durch das vierstündige Programm, die CDU Bammental hatte den Kreisparteitag exzellent ausgerichtet.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3