ZUMELDUNG / Erste Verteilungsrunde Ausgleichstock 2019
Dienstag, den 23. Juli 2019 um 14:10 Uhr

Zumeldung des Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU):

Der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) freut sich, dass insgesamt über 3 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock in den Wahlkreis Sinsheim gehen. „Diese Mittel stellen für kleinere und finanzschwache Gemeinden eine wertvolle Stütze bei wichtigen Investitionen dar“, so der Abgeordnete. Das Land dürfe die Kommunen bei solchen großen Projekten nicht alleine lassen. „Daher hat die CDU-Landtagsfraktion in den Haushaltsberatungen dafür gesorgt, dass dieses Jahr 10 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung stehen“, erklärte Schütte, Mitglied im Finanzausschuss.

Diesen Weg, auch Gemeinden unter 50.000 Einwohnern zu stärken, müsse man zukünftig weitergehen. Neben der weiteren Aufstockung des Ausgleichstocks könne auch ein sogenannter Flächenfaktor helfen.


Übersicht der geförderten Maßnahmen im Wahlkreis Sinsheim:

Eberbach - Energetische Sanierung und Errichtung von Pultdächern am Hohenstaufen-Gymnasium – 431.000 Euro

Epfenbach - Anlage eines Mehrgenerationenparks am Marktplatz – 37.000

Eschelbronn - Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED – 123.000

Heiligkreuzsteinach - Sanierung des Daches der Steinachtalhalle – 31.000

Helmstadt-Bargen - Sanierung der Schwarzbachhalle im Ortsteil Helmstadt – 457.000

Meckesheim - Neubau des evangelischen Kindergartens – 607.000

Neckarbischofsheim - Umbau eines bestehenden Gebäudes in einen Kindergarten – 531.000

Neckargemünd - Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte in Mückenloch – 71.000

Neidenstein - Neubeschaffung eines Feuerwehrfahrzeugs LF 10 – 81.000

Schönau - Sanierung der Grundschule Altneudorf – 82.000

Schönbrunn - Instandsetzung des Kapellenwegs im Ortsteil Schönbrunn – 22.000

Waibstadt - Bau von Hochwasserrückhaltebecken Biesig und Weierwiesen – 606.000

Wilhelmsfeld - Neugestaltung der José-Rizal-Straße und der Silbergasse – 53.000