Unterstützung durch die Landespolitik
Mittwoch, den 24. April 2019 um 10:45 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL zu Besuch in Spechbach

Spechbach. Dr. Albrecht Schütte (CDU) nutzte die Gelegenheit eines Besuches bei Bürgermeister Zimmermann, um sich über aktuelle Projekte der Gemeinde Spechbach zu informieren. Ein Schwerpunktthema bildete das baden-württembergische Pilotprojekt „Lokaler Online-Marktplatz“, gefördert durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Hier kooperieren die Gemeinden Schönbrunn und Spechbach, gemeinsam mit dem Rhein-Neckar-Kreis, der Uni Mannheim und der Fa. Ciconia (MAFINEX – Gründerzentrum). Konkret geht es um „EmmasApp“ - eine digitale Lösung zur Lebensmittelnahversorgung. Die Testphase in Spechbach und Schönbrunn ist bereits gestartet und gemeinsam mit regionalen Anbietern der Region kann in der Metzgerei Meister (dem Spechbacher Kooperationspartner) nach Bestellung und Lieferung von ausgewählten Testern die Ware abgeholt werden. In verschiedenen Stufen wird getreu dem Motto „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“ die App aufgebaut und Ende 2019/Anfang 2020 für die breite Öffentlichkeit nutzbar sein.

Schütte informierte sich eingehend über den Projektstand bei Thorsten Meister und Bürgermeister Zimmermann. Er wünschte EmmasApp ausdrücklich viel Erfolg und betonte, dass dies der richtige aber auch mutige Schritt in die Zukunft sei. Guntram Zimmermann legte Wert darauf, dass man in Spechbach die Zukunft selbst mitgestalten wolle, anstatt nur zuzuschauen.

Dr. Albrecht Schütte nutzte weiterhin den Termin, um sich das Bauvorhaben „Feuerwehrhaus“ vor Ort erläutern zu lassen. Da die Zuschusslage nicht so hoch sei wie von der Kommune erwartet, habe Schütte seine Unterstützung beim Ausloten weiterer Fördermöglichkeiten zugesagt. Das notwendige Grundstück wurde bereits baureif gemacht, der Bauantrag bereits gestellt und in Feuerwehr und Kommune warte man nun auf den „roten Punkt“. In betont partnerschaftlicher Atmosphäre nutzten Bürgermeister Zimmermann und der Landtagsabgeordnete Dr. Schütte die Gelegenheit, auch auf Details des Bauvorhabens Feuerwehrhaus und auf weitere Projekte der Gemeinde einzugehen.