Dr. Albrecht Schütte MdL: „Die Zukunft ist digital“
Freitag, den 29. Juni 2018 um 13:53 Uhr

Digitalisierungsprämie für kleine und mittelständische Betriebe

Die Digitalisierung wird für unser alltägliches Leben und die Wirtschaft immer wichtiger. Baden-Württemberg unterstützt die heimischen Betriebe auf vielfältige Art und Weise um auch in der digitalisierten Welt erfolgreich zu sein. Landtagsabgeordneter Dr. Albrecht Schütte (CDU) weist in diesem Zusammenhang auf die Wiederauflage der Digitalisierungsprämie für mittelständische Betriebe hin und ruft zur Antragstellung auf: „Viele Mittelständler schätzen die Bedeutung der Digitalisierung richtig ein. Eine Unterstützung von Seiten des Landes bringt den Unternehmen und Handwerksbetrieben bei den erforderlichen Investitionen große Erleichterung.“

 

Dazu stellt das Wirtschaftsministerium vier Millionen Euro zur Verfügung Mit der Digitalisierungsprämie werden konkrete Projekte zur Einführung neuer digitaler Lösungen sowie Projekte zur Verbesserung der IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen gefördert. Die Digitalisierungsprämie wird hierfür als Tilgungszuschuss mit einem Förderdarlehen der L-Bank kombiniert. Ein Tilgungszuschuss mindert die Restschuld, das Unternehmen muss das Darlehen also nicht in voller Höhe zurückzahlen. Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern können ab dem 9. Juli Anträge bei der Hausbank stellen. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen nicht bereits 2017 eine Digitalisierungsprämie erhalten hat.

„Ich hoffe auf eine rege Beteiligung der kleinen und mittleren Unternehmen bei der Antragstellung“ so Schütte. „Die Möglichkeiten der Digitalisierung eröffnen neue Wege für effiziente Prozesse und innovative Produkte und Dienstleistungen.“