Fit für das Radfahren im Alltag: Aktion RadHelden 2018 startet
Freitag, den 09. Februar 2018 um 21:50 Uhr

Schülerinnen und Schüler üben sicheres Fahrradfahren

Bildquelle / Copyright: Württembergischer Radsportverband

Fahrradfahren ist für Kinder und Jugendliche eine tolle und wichtige Erfahrung. Mit dem eigenen Rad können sie erstmals unabhängig von den Eltern mobil unterwegs sein und die Umgebung erkunden. Für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr ist jedoch eine gute Fahrradbeherrschung notwendig. Mit den Fahrradaktionstagen „RadHelden“ werden die Fähigkeiten für sicheres Radfahren gefördert. An verschiedenen Stationen üben Kinder zum Beispiel Bremsen, Kurven fahren, Auf- und Absteigen, Geschwindigkeiten einschätzen, Reagieren oder das Fahren nach der Straßenverkehrsordnung. So sind die Schülerinnen und Schüler nicht nur für die nächste Fahrradtour gewappnet, sondern können sich auch auf die Radfahrprüfung in der vierten Klasse vorbereiten. Das Ministerium für Verkehr unterstützt gemeinsam mit dem Kultusministerium, dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik (LIS), dem Innenministerium sowie der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) die Fahrradaktionstage des Württembergischen Radsportverbandes (WRSV). Im letzten Jahr nahmen landesweit über 8.500 Schülerinnen und Schüler an 64 Schulen in Baden-Württemberg teil.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU), der selbst jahrelang mit dem Rad zur Schule gefahren ist, lobte die Aktion und hofft auf viele teilnehmende Grundschulen. „Fahrradfahren macht Spaß! Damit das so bleibt, muss Sicherheit an oberster Stelle stehen. Mit den Fahrradaktionstagen können Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern dazu beitragen, dass sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Rad sicher fühlen. Hier werden die Grundlagen in einer gefahrenfreien Umgebung geübt, bevor sie auf der Straße angewendet werden“, erklärte der Parlamentarier.

Die Planung und Durchführung der RadHelden übernehmen die Experten des WRSV. Die Betreuung der Stationen übernehmen die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern. Aktionszeitraum ist von März bis Oktober 2018.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.wrsv.de/radhelden/projekt-radhelden

Bildquelle / Copyright: Württembergischer Radsportverband