„Film ab!“ – Aufruf zum Kurzfilmwettbewerb "Neckarperspektiven"
Freitag, den 12. Januar 2018 um 17:55 Uhr

Gewinnen Sie mit Ihrem schönsten Eindruck vom Neckar


Die Landesinitiative "Unser Neckar" hat den Kurzfilmwettbewerb "Neckarperspektiven" ausgeschrieben, um das Bewusstsein für einen der wichtigsten Flüsse im Land zu steigern. Gefragt ist die persönliche "Neckarperspektive", also was der Teilnehmende mit dem Fluss verbindet. Beispielsweise kann der Lieblingsort am Fluss miteinbezogen oder Geschichten rund um den Neckar erzählt werden.

Der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) lobte die Aktion und ruft alle interessierten Hobbyfilmer zum Mitmachen auf. „Der Neckar prägt unsere Heimat und lässt sich auf unterschiedlichste Weise erleben“, so Schütte. „Ich selbst schwimme leidenschaftlich gern und bin seit vielen Jahren in der DLRG aktiv. Daher hat der Neckar auch für mich persönlich eine besondere Bedeutung. Ich bin gespannt auf die kreativen Beiträge, wie der Landesfluss wahrgenommen wird!“

Teilnehmen können Interessierte aus allen Altersklassen und mit unterschiedlichstem Hintergrund. Auch Gruppeneinsendungen sind möglich. Der Film soll maximal 3 Minuten lang sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit dem Handy oder professionellem Equipment gedreht wurde. Die Teilnahme ist kostenlos und der Einsendeschluss ist der 1. Juni 2018.

Unter den eingesendeten Filmen werden in zwei Altersklassen und einer Gruppenkategorie in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg die drei besten Filme ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.unser-neckar.de/kurzfilm2018.