Bürgersprechstunde in Eberbach
Dienstag, den 23. Mai 2017 um 10:00 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL lädt am 2. Juni 2017 nach Eberbach ein

Eberbach. Ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürgern in seinem Wahlkreis zu haben – eine Selbstverständlichkeit für den Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU). Um mit Rat und Hilfe bei Problemen mit Behörden oder staatlichen Stellen zur Seite zu stehen oder bei persönlichen politischen Anliegen weiterzuhelfen, veranstaltet Schütte regelmäßig Bürgersprechstunden in verschiedenen Gemeinden und Städten des Wahlkreises Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach. "Das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist mir sehr wichtig“, so der Parlamentarier.

Die nächste Bürgersprechstunde wird am Freitag, den 2. Juni 2017 von 15.30 Uhr bis 17:00 Uhr im Restaurant am Leopoldsplatz in Eberbach (Leopoldsplatz 2) stattfinden.

Weiterlesen...
 
Land übergibt Zweckverband Fibernet Rhein-Neckar Förderbescheide
Montag, den 22. Mai 2017 um 17:00 Uhr

Schütte (CDU), Katzenstein (Grüne), Kern (Grüne) und Klein (CDU): „Entscheidender Beitrag, damit Meckesheim, Mauer und Hockenheim als Wohnorte und für Unternehmen attraktiv bleiben.“

Rhein-Neckar-Kreis. Das Land unterstützt zum wiederholten Male den Ausbau des superschnellen Internets im Gigabit an den Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar. Insgesamt 578.340 Euro stehen jetzt zusätzlich für den Ausbau des schnellen Internets im Kreis zur Verfügung. Das teilten die örtlichen Landtagsabgeordneten Dr. Albrecht Schütte, Manfred Kern, Hermino Katzenstein und Karl Klein am heutigen Montag mit.

„Ein leistungsfähiges Breitbandnetz gehört zu einer modernen Infrastruktur. Der Breitbandausbau ist ein wichtiger Beitrag, damit der Rhein-Neckar-Kreis auch ein attraktiver Standort bleibt“ , freuen sich die Landtagsabgeordneten der Regierungskoalition. Damit treibt die grün-schwarze Landesregierung ein zentrales Projekt gerade für die ländlichen Räume Baden-Württembergs weiter voran.

Weiterlesen...
 
Überprüfung der Polizeireform in einer interministeriellen Arbeitsgruppe
Freitag, den 12. Mai 2017 um 11:36 Uhr

Landtagsabgeordnete Klein und Schütte: Areal der Patton Barracks für ein Polizeipräsidium gut geeignet

Rhein-Neckar / Heidelberg / Stuttgart. Inzwischen hat die Arbeitsgruppe aus Fachleuten ihren Bericht zur Evaluierung der Polizeireform vorgelegt. Darin sind keine Aussagen zur Struktur der Polizei im Rhein-Neckar-Raum enthalten. Lediglich der Standort der Kriminalpolizei in Heidelberg wurde bewertet. Gleichzeitig ist die Unzufriedenheit gerade in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis mit der aktuellen Struktur der Polizei nach wie vor vorhanden.

Vor dem Hintergrund der Verschlechterung der Kriminalitätsstatistik im Rhein-Neckar-Kreis und Heidelberg - ganz im Gegensatz zum Landestrend - haben sich die Landtagsabgeordneten Karl Klein (CDU) und Dr. Albrecht Schütte (CDU) mit Nachdruck dafür eingesetzt, auch für den Rhein-Neckar-Raum die Struktur der Polizei zu überprüfen.

Weiterlesen...
 
Industrie 4.0 und „Smart Cities“ – Folgen für unsere Wirtschaft und unsere Stadt
Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 14:25 Uhr

Dr. Albrecht Schütte MdL und Alexander Föhr, Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg laden zu einem Themenabend mit Vorträgen von Dr. Nicolai Freiwald (IHK Rhein-Neckar) und Professor Michael Braum (IBA Heidelberg GmbH) am 17. Mai 2017 ein

Von links: Dr. Nicolai Freiwald und Prof. Michael Braum

Heidelberg. Mit der Digitalisierung verändern sich in der Wirtschaft unter dem Begriff Industrie 4.0 die gesamten Prozessketten von Kundenanfragen bis zur Lieferung. Gleichzeitig ändert sich an vielen Stellen die Art, wie wir leben, vieles davon wird unter dem Stichwort „Smart Cities“ zusammengefasst. Datenanalysen, Algorithmen und Roboter bestimmen zunehmend das Geschehen und verändern damit erheblich Produktionsabläufe und Beschäftigungsfelder.

Um in die Themen einzuführen sowie darüber zu sprechen, wie man gemeinsam den digitalen Wandel bewältigen und die Lebensqualität in den Bereichen Stadtentwicklung und Mittelstand halten beziehungsweise steigern kann, laden der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Alexander Föhr, Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg, herzlich zu einer Veranstaltung

am Mittwoch, den 17. Mai 2017, um 18:30 Uhr in das Restaurant Carosello - Mangio Italiano in Heidelberg (Alte Eppelheimer Str. 50, 69115 Heidelberg) ein.

Weiterlesen...
 
238.580 Euro für die Burg Steinsberg
Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 09:30 Uhr

Schütte und Katzenstein: Landeszuschuss für die Burg Steinsberg in Sinsheim-Weiler

Burg Steinsberg im Januar 2017 - Foto: Matthias Busse

Die Wahlkreisabgeordneten Dr. Albrecht Schütte (CDU) und Hermino Katzenstein (Grüne) teilen mit, dass die Stadt Sinsheim für die Mauerwerkinstandsetzung an der Burg Steinsberg im Stadtteil Weiler Landesfördermittel in Höhe von rund 238.580 Euro erhält. Schütte und Katzenstein begrüßen die Aufnahme dieses Vorhabens in die erste Tranche des Denkmalförderprogramms 2017: „Es freut uns sehr, dass es mit Landesmitteln gelingt, dieses Projekt zu unterstützen, zu sanieren und damit für die Öffentlichkeit zu erhalten.“

Weiterlesen...